EU: Deutschland muss Binnennachfrage stärken


EU: Deutschland muss Binnennachfrage stärken

Berichten nach hätte die EU Kommission erneut Kritik an Deutschlands Wirtschaftspolitik geübt, es solle unter anderem für mehr sog. Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur und in die Bildung gesorgt werden. Mit diversen Maßnahmen könne man künstlich die "Binnennachfrage" (WP) steigern, wie man bei "Tagesschau online" berichtete (ex). Weiterhin müsse dafür gesorgt werden, dass die Langzeitarbeitslosen [...]

Weltwirtschaft: Die Weltkonjunktur hat bereits durch die USA gelitten


Weltwirtschaft: Die Weltkonjunktur hat bereits durch die USA gelitten

Zwar wurde im US Haushaltsstreit ein Kompromiss erzielt und offiziell verkündet, dass nun das neue Utopia eingeleitet werden könne, doch nach Ansicht des Ökonomen Prof. Dennis Snower hat die Weltkonjunktur bereits durch die USA Schaden erlitten. Dies führt er auf die gefahrene kurzfristige Finanzpolitik der USA zurück. Auch mit Blick in die Zukunft wird [...]

Chefökonom der Weltbank: Kredite der EZB werden Welt erschüttern lassen


Chefökonom der Weltbank: Kredite der EZB werden Welt erschüttern lassen

Nach Ansicht der Weltbank werden die im Dezember und Februar gewährten Kredite der Europäischen Zentralbank wohl die Weltwirtschaft zusätzlich belasten. Bei diesen Krediten handelt es sich um welche mit einer dreijährigen Laufzeit, welche jeweils in 2014 und 2015 zur Rückzahlung fällig werden. Der Chefökonom der Weltbank, Kaushik Basu, hatte dies am vergangenen Montag deutlich [...]

Chinas Wirtschaft kann sein altes Wachstum nicht halten


Chinas Wirtschaft kann sein altes Wachstum nicht halten

Eigentlich zählt China ja zum Zugpferd der Weltwirtschaft. Doch in der Volksrepublik ist seit geraumer Zeit ein eher sich abkühlender Trend auszumachen. Zwar steuerte man seitens der chinesischen Regierung an einigen "Ecken" und "Kanten" gegen diesen sich abkühlenden Trend, doch die Maßnahmen scheinen nicht direkt und vollumfänglich fruchten zu wollen. Damit sinkt die Hoffnung [...]

ILO: Krise hat bisher weltweit 30 Millionen Arbeitsplätze verbrannt


ILO: Krise hat bisher weltweit 30 Millionen Arbeitsplätze verbrannt

Durch die weltweite Finanz und Konjunkturkrise bedingt, zeigt sich, dass durch diese weltweit mehr als 30 Millionen Jobs verbrannt wurden. Eine Besserung der Lage scheint über kurz oder lang nicht möglich zu sein. Die globalen Arbeitslosenzahlen wurden zuletzt von der "Internationalen Arbeitsorganisation" (ILO) bekanntgegeben. Diese stellte erschreckenderweise fest, dass knapp über 30 Millionen Menschen [...]

IWF-Chefin Lagarde kritisiert hohe Schulden wie zu Kriegszeiten


IWF-Chefin Lagarde kritisiert hohe Schulden wie zu Kriegszeiten

Nach Worten der IWF Chefin Lagarde befinden sich die öffentlichen Schulden der reichsten Länder der Welt auf dem höchsten Stand wie zu Kriegszeiten. Diese hohen Verschuldungen würden eine generelle Gefahr für die Weltwirtschaft darstellen, sagte Lagarde in Tokio. Durchschnittlich gesehen liegen die Schulden bei 110 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Dazu machte Lagarde deutlich, dass die [...]

Schlechte Aussichten: IWF senkt Prognose für die Weltwirtschaft


Schlechte Aussichten: IWF senkt Prognose für die Weltwirtschaft

Der allgemeine Blick richtet sich derzeit eher auf die Europäische Union und deren Krisenstimmung. Doch auch an anderen Stellen der Weltwirtschaft scheinen die Zeichen eher auf Niedergang, denn Besserung zu stehen. Seitens des IWF sehe man die aktuelle Lage der Weltwirtschaft eher negativ. In der EU versucht man zwar alles, dass die Eurokrise gelöst [...]

Weltwirtschaft: IWF sieht weitere Abkühlung kommen


Weltwirtschaft: IWF sieht weitere Abkühlung kommen

Für die Zukunft blickt der IWF, für die Weltwirtschaft, eher pessimistisch drein. Nach zuletzt bekanntgewordenen Zahlen zeigt sich, dass das allgemeine Potential zur weiteren Abkühlung der Weltwirtschaft als gegeben bezeichnet werden kann. Für das aktuelle Jahr (2012) rechnet der IWF damit, dass das Wachstum der Weltwirtschaft nur noch um die 3,3 Prozent erreichen wird. [...]

IWF Chefvolkswirt: Erholung von Finanzkrise wird 10 Jahre dauern


IWF Chefvolkswirt: Erholung von Finanzkrise wird 10 Jahre dauern

In der EU selbst schwadronieren diverse Individuen darüber, dass die Eurokrise bald gelöst sei. Dass derartige Ankündigungen bereits in der Vergangenheit eher nicht eintrafen, wird dabei unter den Tisch fallen gelassen. Vielmehr zeigte sich, dass die allgemein hervortretenden Probleme eher mehr denn weniger geworden sind. Die gleichen politischen Klassen wollen aber nun zum Endkampf [...]

Neuer Hitler in Europa? Hedge-Fonds-Manager spricht über soziale Missstände


Neuer Hitler in Europa? Hedge-Fonds-Manager spricht über soziale Missstände

Mit der sich verfestigenden Eurokrise scheinen auch die rechten Strömungen in den Krisenländern wieder an Potenz zu gewinnen. Bei DWN geht man zu diesen rechtsradikalen Strömungen in der Bevölkerung auf ganz spezielle Weise ein. Hier zitiert man einen Hedge Fonds Manager, der sich "besorgt" über die bisherigen Entwicklungen in Europa zeigt. Bei diesem Hedge [...]