Nach sommerlichen Unwettern halbe Million Fahrzeuge mit Schäden


Nach sommerlichen Unwettern halbe Million Fahrzeuge mit Schäden

Der in Deutschland wütende Hagelsturm Andreas und weitere Wetterirritationen haben laut aktualisiertem Versicherungsschadensbild fast eine halbe Million Fahrzeuge zerstört. Insgesamt haben die deutschen Hagelunwetter im Juli und August Kosten von mehr als 2,7 Milliarden Euro verursacht, heißt es laut Angaben der Versicherer (Branchenverband GDV), was deutlich mehr sei, als zuvor angenommen worden war. Durch [...]

Deutschland - Hagelsturm Andreas: Kosten in Milliardenhöhe


Deutschland - Hagelsturm Andreas: Kosten in Milliardenhöhe

Der berüchtigte Hagelsturm "Andreas", der im deutschen Baden Württemberg und auch in Teilen von Niedersachsen wütete, soll einem Medienbericht zufolge für Versicherer Kosten in Milliardenhöhe verursacht haben. Die Agentur Reuters berichtet dazu, dass die sog. Sparkassen Versicherung (SV) aktuell von gut 70.000 Schäden ausgeht, bei denen man bereits 600 Millionen Euro als Schadensbild sieht [...]

DE: Lobby der Versicherer diktierte Gesetz zu Lasten der Lebensversicherten


DE: Lobby der Versicherer diktierte Gesetz zu Lasten der Lebensversicherten

Nachdem in Deutschland der umstrittene Gesetzentwurf zur geplanten Kürzung der Auszahlungen von Lebensversicherungen in der Öffentlichkeit bekannt wurde, kommt nun heraus, dass dieser offenbar, wie üblicherweise praktiziert, aus der Feder der Versicherungslobby selbst stammte. Laut den Angaben der Zeitschrift Öko Test stimmen mindestens zwei Passagen des von FDP und Union eingebrachten Gesetzentwurfs aus dem [...]

Krise in Europa: Munich RE zeichnet ein dunkles Bild für die Branche


Krise in Europa: Munich RE zeichnet ein dunkles Bild für die Branche

Im Zuge der Eurokrise könnten die Versicherer in turbulentes Fahrwasser geraten. Assekuranzen würden in zukünftigen Lagen deutlich weniger Rendite an den Kapitalmärkten erwirtschaften, auch ein drohender Kollaps des Euros würde herbe Risiken für die Branche bereithalten. Die "Munich RE" malt in diesen Zusammenhängen ein eher negatives Bild von der vorherrschenden und zu erwartenden Lage. [...]