FR: Societe Generale will mehr als 1000 Stellen streichen


FR: Societe Generale will mehr als 1000 Stellen streichen

Seitens der französische Großbank Societe Generale hat man nun einen neuen Sparplan angekündigt. Dieser soll ein Volumen von etwa 900 Millionen Euro haben. Er umfasst demnach den Abbau von mehr als tausend Stellen weltweit in den kommenden drei Jahren. Am Hauptsitz in Paris sollen laut der Ankündigung 550 Arbeitsplätze wegfallen, sagte der Vize Generaldirektor [...]

Portugal: 30.000 Stellen im öffentlichen Dienst werden gestrichen


Portugal: 30.000 Stellen im öffentlichen Dienst werden gestrichen

In Portugal hat man nach den Vorgaben der internationalen Geldgeber nun weitere Sparmaßnahmen angekündigt. Demnach wird es für Staatsbedienstete härtere Arbeitsbedingungen geben und andere Ausgabenkürzungen sollen unternommen werden. Für Beamte wird die Wochenarbeitszeit nun von 35 auf 40 Stunden angehoben, 30.000 Stellen im öffentlichen Dienst werden gestrichen. Das Renteneintrittsalter wird von 65 auf 66 [...]

Deutsche Skandalbank WestLB: Portigon verbrennt in 2012 rund eine Milliarde


Deutsche Skandalbank WestLB: Portigon verbrennt in 2012 rund eine Milliarde

Die Nachfolgestruktur Portigon der WestLB hat im vergangenen Jahr rund eine Milliarde Euro verbrannt. Dem Steuerzahler entstehen, wie befürchtet, Kosten in Milliardenhöhe und tausende Mitarbeiter verlieren ihre Stelle. Im laufenden Geschäftsjahr 2013 wird derzeit mit einem ähnlich hohen Verlust gerechnet. Der Vorstandschef Dietrich Voigtländer zeigte sich jedoch überzeugt davon, dass das vom deutschen Bundesland [...]

WSJ: Commerzbank plant Abbau von rund 6000 Stellen


WSJ: Commerzbank plant Abbau von rund 6000 Stellen

Informationen des Wall Street Journals zufolge plant man bei der Commerzbank einen Jobabbau von etwa 6000 Stellen (10 bis 15 Prozent der Belegschaft, zwischen: 4000 bis 6500 Stellen). Ein Sprecher der Bank wollte den Bericht zuletzt nicht kommentieren. In diesem schreibt man, dass die Stellenstreichungen im kommenden Februar bei den beginnenden Tarifverhandlungen vorgeschlagen werden. [...]

Krise frisst sich vor: Deutsche Firmen planen mehr Stellenabbau


Krise frisst sich vor: Deutsche Firmen planen mehr Stellenabbau

Was sich schon im letzten Jahr angekündigt hatte, wegen der Positiv Denkweise (u.a.) jedoch beiseite gewischt wurde, schlägt nun in der Realität immer mehr ein. Die deutsche Industrie kommt zusehends unter die Räder. Experten, Fachexperten und Fach Fachexperten werden, wie damals, aber auch dieses Mal entsprechende Erklärungen parat haben. Unterdessen verdüstert sich die Stimmung [...]