Luxemburg: Deutscher BND-Mann bei Stay Behind Terroranschlägen involviert


Luxemburg: Deutscher BND-Mann bei Stay Behind Terroranschlägen involviert

Hinter Bombenattentaten in Luxemburg, welche mithilfe von BND und MI6 Agenten und zehn luxemburgischen Unterstützern vollzogen wurden, steckt Medienberichten zufolge der Stay Behind Leiter des Bundesnachrichtendienstes, Johannes Kramer (Alias Cello). Die zehn luxemburgischen Unterstützer sollen demnach eigens weitere Helfer rekrutiert haben. Der Sohn von Johannes Kramer, Andreas, hatte dies unter Eid vor Gericht ausgesagt. Eine [...]