Schlafstörungen können Risiko für Alzheimer erhöhen


Schlafstörungen können Risiko für Alzheimer erhöhen

Viele kennen das Problem selbst, in der Nacht kann man nicht richtig schlafen. Schlafstörungen zählen dabei auch zu den Begleiterscheinungen des voranschreitenden Alters. Dadurch könnten möglicherweise aber auch verschiedene Krankheiten gefördert werden. Hierzu würden aktuellen Untersuchungen zufolge auch Alzheimer, Parkinson und andere neurologische Degenerationserkrankungen gehören. Schlafstörungen könnten wohl auch als Anzeichen für die Früherkennung [...]