DE: Stimmung in Wirtschaft im Oktober eingetrübt


DE: Stimmung in Wirtschaft im Oktober eingetrübt

Laut aktuellen Daten des Ifo Instituts für Wirtschaftsforschung sei deren Geschäftsklimaindex leicht gefallen und steht bei 107,4 Punkten. Im September lag der Ifo Index noch bei 107,7 Punkten. Verschiedene Beobachter waren von einem Anstieg auf bis zu 108 Punkten ausgegangen. Rückblickend hatte der Index im März 2009 den historischen Tiefststand von 82,2 Punkten markiert. [...]

DE: Wirtschaft weiterhin ohne große Impulse


DE: Wirtschaft weiterhin ohne große Impulse

Die Belebung der deutschen Wirtschaft ist im Frühjahr nicht derart ausgefallen, wie eigentlich "vorhergesagt" worden war. Der Einkaufsmanager Index für die gesamte deutsche Privatwirtschaft ist im Mai 2013 um 0,7 auf 49,9 Punkte zwar angestiegen, liegt jedoch weiterhin unter der signalgebenden Schwelle zum Wachstum von 50 Punkten, teilte das Markit Institut mit. Ein Ökonom [...]

USA: Mehr Personen stellten Antrag auf Arbeitslosenhilfe


USA: Mehr Personen stellten Antrag auf Arbeitslosenhilfe

Mit Blick auf die USA kommt die Konjunktur dort kaum voran. Zuletzt hatten unerwartet viele Menschen einen Antrag auf Arbeitslosenhilfe gestellt. In der vergangenen Woche stieg die Zahl der Erstanträge um 32.0000 auf 360.000 an, teilte das US Arbeitsministerium mit. Dies wäre der höchste Wert seit sechs Monaten. Trotz der niedrigen Zinsen ist zudem [...]

DIW: Programme zur Stützung der Konjunktur in Krisenländern nicht hilfreich


DIW: Programme zur Stützung der Konjunktur in Krisenländern nicht hilfreich

Da sich der Öffentliche Sektor in den EU Krisenländern im vergangenen Jahrzehnt auf Pump maßlos aufgebläht hat, sollten die Ausgaben in diesem Bereich weiter zurückgefahren werden, forderte nun Ferdinand Fichtner, Konjunkturchef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Die gefahrenen "Konjunkturprogramme" wären demnach der falsche Ansatz, um die Krisenländer aus ihrer Misere zu befreien, gab [...]

DIW: Zinssenkung durch die EZB nicht effektiv


DIW: Zinssenkung durch die EZB nicht effektiv

Für nicht effektiv hält der Chef des DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung), Marcel Fratzscher, eine weitere Zinssenkung der EZB (Europäische Zentralbank). Demnach sei der Effekt auf die Refinanzierungsbedingungen der Banken und die Liquidität sehr gering. In einem Interview mit dem Handelsblatt merkte dieser auch an: "Das Problem, dass die Geldpolitik viele Unternehmen in den [...]

Deutschland: Erholung der Konjunktur nur Fata Morgana?


Deutschland: Erholung der Konjunktur nur Fata Morgana?

Laut aktueller Zahlen des Markit Instituts verlor die deutsche Konjunktur zum Start des zweiten Quartals überraschend an Fahrt. Das Barometer für Industrie und Dienstleister sank demnach im April erstmals seit November 2012 wieder unter die Wachstumsschwelle der wichtigen 50 Punkte Marke ab. Das Markit Institut hatte rund 1000 Firmen befragt. Ökonomen würden laut Reuters [...]

China: Schwächeres Wachstum enttäuscht Analysten


China: Schwächeres Wachstum enttäuscht Analysten

Zu Beginn des neuen Jahres hat sich das Wirtschaftswachstum von China verlangsamt. Demnach legte das BIP (Bruttoinlandsprodukt) nach den amtlichen Daten im ersten Quartal 2013 (binnen Jahresfrist) um 7,7 Prozent zu. Im Vorquartal (4. Quartal 2012) war die chinesische Wirtschaft um 7,9 Prozent gewachsen. Analysten hatten für das erste Quartal 2013 mit einem Plus [...]

Deutsche Wirtschaft: DIW korrigiert Prognose für dieses Jahr nach unten


Deutsche Wirtschaft: DIW korrigiert Prognose für dieses Jahr nach unten

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) wird seine Konjunkturerwartungen für das laufende Jahr (2013) nach unten korrigieren. "Wir werden unsere bisherige Prognose ein bisschen zurückschrauben müssen", sagte der DIW Präsident Marcel Fratzscher der "Bild" Zeitung. Bislang ging das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung für das Jahr 2013 von einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 0,9 Prozent [...]

Weltwirtschaft: Die Weltkonjunktur hat bereits durch die USA gelitten


Weltwirtschaft: Die Weltkonjunktur hat bereits durch die USA gelitten

Zwar wurde im US Haushaltsstreit ein Kompromiss erzielt und offiziell verkündet, dass nun das neue Utopia eingeleitet werden könne, doch nach Ansicht des Ökonomen Prof. Dennis Snower hat die Weltkonjunktur bereits durch die USA Schaden erlitten. Dies führt er auf die gefahrene kurzfristige Finanzpolitik der USA zurück. Auch mit Blick in die Zukunft wird [...]

Deutscher Jobaufschwung verliert weiter an Fahrt


Deutscher Jobaufschwung verliert weiter an Fahrt

Eigentlich sprach man von einem Jobaufschwung in Deutschland. Doch dieser verliert immer mehr an Fahrt. Die Schwäche der vergangenen Monate hat nach Einschätzung von Experten auch im Dezember 2012 erwartungsgemäß angehalten. Per Jahresende waren 2,841 Millionen Frauen und Männer arbeitslos, also rund 90.000 mehr als noch im November, heißt es von den Volkswirten zur [...]