Geheimdienst: Deutsche Stromtrassen nicht für Windräder, sondern für Russen-Strom


Geheimdienst: Deutsche Stromtrassen nicht für Windräder, sondern für Russen-Strom

Wie vor geraumer Zeit schon aus einem französischen Geheimdienstbericht des DGSE hervorgegangen ist, dass in Deutschland etwa 3000 bis 4000 Kilometer neu zu bauende Stromleitungen erstellt werden sollen, dient dies wohl möglicherweise nicht dafür erzeugten Strom aus Windrädern zu transportieren zu verteilen, sondern hauptsächlich um Atomstrom aus Osteuropa und Russland passend einzuspeisen. Kritiker merkten [...]