DE: Kräftige Erhöhung der sog. Diäten


DE: Kräftige Erhöhung der sog. Diäten

Das Wort "Diäten" oder gar "Diätenerhöhung" funktioniert im öffentlichen Diskurs wie das Klingelzeichen beim Pawlowschen Experiment: Es stellt sich unmittelbar Abscheu und Empörung ein. Normalerweise assoziieren die meisten Menschen mit "Diät", dass eine Gewichtsreduktion eintritt bzw. eintreten sollte, um nachfolgend möglichst den Gürtel enger schnallen zu können. In der Politik scheint die Diät genau [...]

DE: Rentenreform wird Milliarden kosten


DE: Rentenreform wird Milliarden kosten

Deutsche Medien berichten: "Rentenreform wird bis 2020 Milliarden kosten". Demnach soll die von der Großen Koalition durch Andrea Nahles (SPD), welche eigenen Angaben zufolge künftig auch in ihrem Ministerium übernachten will, ausgearbeitete Rentenreform Milliarden Euro zusätzlich verschlingen, wodurch laut Berechnungen allein bis zum Jahr 2020 Mehrausgaben von etwa 60 Milliarden Euro einschlagen würden, heißt [...]

Steuerzahlerbund: Höhere Belastungen für deutsche Arbeitnehmer


Steuerzahlerbund: Höhere Belastungen für deutsche Arbeitnehmer

Nach Ansicht des Deutschen Steuerzahlerbundes wird auf die Arbeitnehmer, mit den umzusetzenden Planungen der Großen Koalition, die Steuerbelastung deutlich erhöht werden. Der Präsident des Bunds der Steuerzahler, Reiner Holznagel, gab der "BILD" zu verstehen, dass wegen der sog. "Kalten Progression" Zusatzbelastungen im mittleren zweistelligen Milliardenbereich zu erwarten sind. Als Kalte Progression bezeichnet man die [...]

Weil/SPD: Steuererhöhungen in Deutschland unumgänglich


Weil/SPD: Steuererhöhungen in Deutschland unumgänglich

Der WirtschaftsWoche sagte der deutsche Ministerpräsident des Bundeslandes Niedersachsen, Stephan Weil (SPD), er halte Steuererhöhungen in Deutschland für "unumgänglich". Im Koalitionsvertrag müsse man Finanzierungsfragen diesbezüglich verbindlich klären. Weil wird zitiert: "Wir werden sicher keine Vorhaben unter Finanzierungsvorbehalt stellen". Auch wenn offiziell angeblich Steuererhöhungen ausgeschlossen wurden, müsse man schauen, woher das nötige Geld kommen soll. [...]

Bund der Steuerzahler: Spielräume für Entlastungen


Bund der Steuerzahler: Spielräume für Entlastungen

In der politischen Debatte um höhere Steuern in Deutschland hatte der Bund der Steuerzahler nun eine gegenteilige Position bezogen und weist sogar auf mögliche Einsparungsspielräume im deutschen Bundeshaushalt hin. Der BdSt Präsident Reiner Holznagel gab dem Handelsblatt zu verstehen, dass die fiskalische Entwicklung in Deutschland sehr gut sei und man habe die höchsten Steuereinnahmen [...]

DE: Steuerzahler-Bund gegen Steuererhöhungen


DE: Steuerzahler-Bund gegen Steuererhöhungen

In Deutschland hatte der Präsident des Steuerzahler Bundes, Reiner Holznagel (deutscher Politikwissenschaftler), nun vor Steuererhöhungen gewarnt, welche im Zuge der Koalitionsverhandlungen forciert werden könnten. Dem Deutschlandfunk sagte Holznagel, es wäre eben nicht so, dass nur einige wenige von diesen Steuererhöhungen betroffen sind. Auch die breite Mittelschicht würde in Mitleidenschaft gezogen werden, was ebenfalls Gift [...]

Schäuble: Steuererhöhungen nicht ausgeschlossen


Schäuble: Steuererhöhungen nicht ausgeschlossen

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat laut der Zeitung "Die Zeit" nicht ausgeschlossen, dass höhere Steuern Teil des Regierungsprogramms von Schwarz Rot werden, sollte es zu diesem Zusammenschluss kommen. Auf eine gestellte Frage hin, ob Schäuble Steuererhöhungen ausschließt, antwortete er, man sollte nun schauen "wie die Gespräche laufen" und fügte hinzu, er sei [...]

Deutschland - Junge Liberale: Rente mit 75


Deutschland - Junge Liberale: Rente mit 75

Mit Blick auf die jungen Arbeiter in Deutschland, müssten sich diese laut dem Vorsitzenden der Jungen Liberalen, Lasse Becker, auf ein Renteneintrittsalter von bis zu 75 Jahren einstellen. Gegenüber der "Welt" hieß es, dass "seine Generation", der um die 30 Jährigen, ein Renteneintrittsalter von 70 bis 75 haben wird. Dies würde natürlich auch davon [...]

DE: Mehrheit gegen weitere Erhöhung von Diäten


DE: Mehrheit gegen weitere Erhöhung von Diäten

In Deutschland gibt es einem Medienbericht zufolge fast keine Zustimmung für weitere Diätenerhöhungen von Bundestagsabgeordneten. Gerade einmal neun Prozent der befragten Personen gaben an, dass die Bezüge von Bundestagsabgeordneten weiter steigen sollten. Doch 86 Prozent der Befragten lehnten hingegen höhere Diäten ab. Vier Prozent waren unentschieden oder machten keine Angaben. Dies ist das Ergebnis [...]

Deutschland: Diäten und Bezüge von Politikern steigen weiter an


Deutschland: Diäten und Bezüge von Politikern steigen weiter an

Nicht nur die EU selbst gönnt sich eine ordentliche Schippe mehr Geld, auch die deutschen Politiker sollen einem Bericht von "BILD" zufolge im kommenden Jahr mehr Geld erhalten. Ab Januar 2013 steigen demnach die Diäten für die 620 Bundestagsabgeordneten um 292 Euro (etwa 3,7 Prozent), von 7960 auf 8252 Euro im Monat an. Dem [...]