Sowjets: Stalins Beutezug (Musial)


Sowjets: Stalins Beutezug (Musial)

In seinem umfangreich wirkenden Buch "Stalins Beutezug: Die Plünderung Deutschlands und der Aufstieg der Sowjetunion zur Weltmacht" nimmt sich der Autor Bogdan Musial diverse Planungen vor, welche einst durch Sowjet Strukturen des diktatorischen Herrschers Josef Stalin, von 1922 bis 1953 war er Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU), betrieben wurden. Diese [...]

Alfred Rosenberg: Hitlers Chefideologe


Alfred Rosenberg: Hitlers Chefideologe

Um die Figur Alfred Rosenberg als Adolf Hitlers sog. Chefideologe geht es im gleichnamigen Buch des Autors Ernst Piper. Die Person und deren Verflechtungen werden umfänglich im Verlauf behandelt. Zum Beispiel Ende November des Jahres 1918 hätte Rosenberg zum ersten Mal einen öffentlichen Vortrag gehalten, dessen Gehalt ganz auf der Linie seiner lebenslangen Obsession [...]

WK2: Nazis lauschten bei US-Botschaften mit


WK2: Nazis lauschten bei US-Botschaften mit

Während des Zweiten Weltkrieges hatte das US amerikanische Außenministerium verschiedene Kryptosysteme genutzt, um die jeweilige Kommunikation vor den Achsenmächten zu schützen. Für niederrangigere Botschaften seien etwa die sog. grauen oder braunen Codebücher genutzt worden und für höherwertig klassifizierte Nachrichten nutzte man vier Codebücher (A1, B1, C1, D1) zusammen mit speziellen Ersatztabellen. Ein zur damaligen [...]

Vom Nazi zum BND: Walther Rauff - Autor: Martin Cüppers


Vom Nazi zum BND: Walther Rauff - Autor: Martin Cüppers

Der deutsche Autor und Historiker Martin Cüppers nimmt sich in seinem Buch "Walther Rauff In deutschen Diensten: Vom Naziverbrecher zum BND Spion" einem Phantom der deutschen Nachkriegsjustiz an. Ins Visier geraten war (Hermann Julius) Walther Rauff, u.a. Gruppenleiter im Reichssicherheitshauptamt (RSHA), als vor einigen Jahren Akten des britischen MI5 und der US amerikanischen CIA [...]