Anschlag in Bulgarien: Reiseanbieter war vorab informiert


Anschlag in Bulgarien: Reiseanbieter war vorab informiert

Nach dem Sprengstoffanschlag auf israelische Touristen, in der Stadt Burgas in Bulgarien, bezichtigte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu den Iran hinter diesem Anschlag zu stecken. Ob diese Version so stimmen kann, ist bisher nicht bestätigt worden. Nach Informationen der russischen Nachrichtenagentur "Ria Novosti" soll die Reisefirma jedoch bereits im Vorfeld über einen bevorstehenden Terrorakt [...]