Bücher: Mit dem richtigen Reiseführer den Urlaub planen


Bücher: Mit dem richtigen Reiseführer den Urlaub planen

Lonely Planet Reiseführer Argentinien Einige nennen es auch das schönste Land der Welt. Ehemals zum spanischen Kolonialreich gehörend, ist die Republik Argentinien heute eine gern gewählte Destination für Südamerikareisende. Das Gebiet um den Cerro Torre, gelegen an der argentinisch chilenischen Grenze, zieht Bergsteiger und Wanderer zu fast jeder Jahreszeit an. An den Iguazú Wasserfällen [...]

Afrikanische Kunst bestrahlt von Sonne


Afrikanische Kunst bestrahlt von Sonne
Großes Bild

Oberkörper eines Erdmännchens mit Gesicht


Oberkörper eines Erdmännchens mit Gesicht
Großes Bild

Erdmännchen von der Seite gesehen


Erdmännchen von der Seite gesehen
Großes Bild

Erdmännchen von der Sonne bestrahlt


Erdmännchen von der Sonne bestrahlt
Großes Bild

Flagge von Angola


Flagge von Angola
Großes Bild

Affe guckt traurig


Affe guckt traurig
Großes Bild

Buch über: Die Mitleidsindustrie


Buch über: Die Mitleidsindustrie

Zeitgenossen, die sich mit Psychologie auskennen, auch wenn sie diese nur anhand der typischen Auswendiglernerei verinnerlicht glauben, haben aber dennoch nicht selten gegenüber anderen vielbeschäftigten Leuten den Vorteil, dass sie zumindest deren Komplexe besser verstehen können, entsprechend aber unter Ausklammerung der eigenen. Ein Punkt an dem hier angesetzt werden könnte, nennt sich "Mitleid". Und [...]

Identifikation: Anfrage zum System PISCES


Identifikation: Anfrage zum System PISCES

In einer Ausarbeitung von Booz Allen Hamilton (fg. BAH) schrieb (ex) man bezgl. PISCES: Mit dem in verschiedenen Ländern weltweit genutzten Identification Secure Comparison and Evaluation System (PISCES) könne man dabei helfen, Daten zu sammeln, diese zu vergleichen und passende Analyseaufgaben zu vollziehen, um so Grenzen oder andere kontrollierte Gebiete abzusichern. BAH würde laut [...]

Israel: Abschiebungen von Afrikanern


Israel: Abschiebungen von Afrikanern

In Israel seien mittlerweile offiziell um die 70.000 Menschen als sog. Asylwerber afrikanischen Ursprungs, berichten deutsche Medien. Dies führte offenbar zuletzt weiter zu Irritationen, wie etwa Massenprotesten. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb auch von einer "Folterkammer Sinai". Tausende Personen aus Eritrea (Staat im nordöstlichen Afrika) waren vor den dortig herrschenden Zuständen geflohen, offenbar in [...]