Korruptionspraktiken von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart


Geld Geschenke Politik: Korruption im neuzeitlichen EuropaInfo
Buch kaufen - Geldvorteile und politische Korruption
DNB 978-3486588477
WorldCat 849
Details
Beschreibung: (921 Zeichen, 115 Wörter)     Plus   Minus
Der Sammelband untersucht - in Deutschlandmehr zu: Deutschland erstmalig - die Entwicklungmehr zu: Entwicklung von Korruptionspraktiken und -debatten von der Frühen Neuzeitmehr zu: Neuzeit bis in die Gegenwart. Die Fallstudienmehr zu: Fallstudien zeigen, wie sich die Definition und die Akzeptanzmehr zu: Akzeptanz von Korruptionmehr zu: Korruption und verwandten Handlungsmustern wandelten. In frühneuzeitlichen Kontexten warenmehr zu: Waren diese offensichtlich und alltäglich. Staatliche Modernisierungmehr zu: Modernisierung und Verrechtlichung trugen ab dem 19. Jahrhundertmehr zu: jahrhundert auf einer normativen Ebene zur Trennung von Privatsphäre und Öffentlichkeitmehr zu: Öffentlichkeit bei, verdrängten jedoch korrupte Praktikenmehr zu: Praktiken nicht. Diese hatten weiterhin eine wichtige Funktion, sei es als Teil eines politischen Systems, sei es als Anlass für Auseinandersetzungen über Moralmehr zu: Moral und politische Werte.mehr zu: Werte Die Modernisierungmehr zu: Modernisierung in der Neueren Geschichtemehr zu: Geschichte zeigt sich weniger in der Zurückdrängung von Verflechtungmehr zu: Verflechtung und Beziehungenmehr zu: Beziehungen als vielmehr in ihrer öffentlich zur Schau gestellten Delegitimierung. Das Buch von Jens Ivo Engels, Andreas Fahrmeir (Hg.) aus dem Verlag Oldenbourg zum Thema Politik und Kriminologie kann über die Internationale Standardbuchnummer 978-3486588477 bezogen werden.

Originaltitel der Publikation:

Geld Geschenke Politik: Korruption im neuzeitlichen Europa

Kurzinfo: «Geld Geschenke Politik: Korruption im neuzeitlichen Europa» mit 315 Seiten, von Jens Ivo Engels, Andreas Fahrmeir (Hg.), aus dem Verlag Oldenbourg, zum Thema Politik und Kriminologie, hat die ISBN 978-3486588477 und das Auflagejahr 2009 - Glaronia.com Bewertung: 4/5
Thema:
Politik und Kriminologie
Buchsprache:
DE Deutsch
ISBN/EAN:
9783486588477 Buch suchen
GID:
551239501843246508835695
Autor(en):
Verlag:
Oldenbourg
Seiten:
315 S.
Lesedauer etwa:
Normal: 42 Std. - Schnell: 27 Std.
eBook kaufen?
Nicht vorhanden
Jahr/Auflage:
Größeres Bild:
Ähnliches zu:

Schreib eine Meinung oder Rezension


 

 Smilies

Weitere Publikationen
Warum Politiker nur selten den Willen des Volkes vertreten (2011)
Heyne - ISBN: 978-3453186149 - mit 321 Seiten - Kategorie: Big Business
Brasilien: Ein Drogenboss und die Unterwelt (2016)
Tropen - ISBN: 978-3608503357 - mit 395 Seiten - Kategorie: Südamerika
Einblicke in das herrschende System Pakistans (2008)
Diederichs - ISBN: 978-3720530590 - mit 335 Seiten - Kategorie: Politiker
Wird die Bundesrepublik durch Korruption zur Bananenrepublik? (2011)
Bastei Lübbe - ISBN: 978-3431038491 - mit 242 Seiten - Kategorie: Bürokratie
Hermann Wilhelm Göring und die Raubkunst (2009)
Gebrüder Mann - ISBN: 978-3786126010 - mit 257 Seiten - Kategorie: Methoden
Die wirtschaftliche Bedeutung von Korruption und Schattenwirtschaft (2015)
Diplomica - ISBN: 978-3959347266 - mit 82 Seiten - Kategorie: Ökonomik
Wie die Giergesellschaft ihren eigenen Untergang herbeiführt (2015)
Goldegg - ISBN: 978-3902991812 - mit 301 Seiten - Kategorie: Verbrecher
Warum mafiöse Gruppen moderne Gesellschaften lieben (2013)
Campus - ISBN: 978-3593398747 - mit 375 Seiten - Kategorie: Illegalität
Klassiker zum Thema: China als Olymp der Korruption (1991)
VS (Sozialwissenschaften) - ISBN: 978-3531122717 - mit 370 Seiten - Kategorie: Monopole
Dunkle Welten: Die Mafia in Deutschland (2012)
Knaur - ISBN: 978-3426784990 - mit 353 Seiten - Kategorie: Gruppen

Hauptseite   Systemkritik & Staatsdiener   Korruptionspraktiken von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart