Der Salafismus als Reaktion auf die Lebensbedingungen


Ich bin Salafist: Selbstbild und Identität radikaler Muslime im Nahen OstenInfo
Buch kaufen - 9ifa327h
DNB 978-3801204747
WorldCat 803
Details
Beschreibung: (1265 Zeichen, 166 Wörter)     Plus   Minus
In vielen persönlichen Interviews und Gesprächen untersucht Abu Rumman Selbstbild und Lebenswirklichkeit junger Salafistenmehr zu: Salafisten im Nahen Osten:mehr zu: Osten Wer sind sie? Welche Wege führten sie zum Salafismusmehr zu: Salafismus und welche wieder von ihm weg? Der Salafismusmehr zu: Salafismus stellt eine Reaktionmehr zu: reaktion auf die politischen, ökonomischen und sozialen Bedingungen dar, unter denen die arabischen Gesellschaftenmehr zu: Gesellschaften seit mehreren Generationenmehr zu: Generationen lebenmehr zu: leben müssen. Auch deshalb scheint er vielen Menschenmehr zu: Menschen eine Antwort auf die Frage nach der eigenen Identitätmehr zu: Identität zu geben. Die für die arabische Weltmehr zu: welt verheerenden Auswirkungenmehr zu: auswirkungen des Sechstagekrieges 1967 weckten ein neues politisches Bewusstsein.mehr zu: bewusstsein In ähnlicher Weise wirkte der Golfkrieg 1991: Eine ganze Generation fühlte sich durch die Kriegsfolgen entmutigt und von der illusorischen Siegesrhetorik der Muslimbrüder getäuscht. Salafismusmehr zu: Salafismus kann jedoch nicht als bloße Antwort auf negative Umstände verallgemeinert werden. Dieses Buch zeigt sehr unterschiedliche Erfahrungenmehr zu: Erfahrungen von Salafistenmehr zu: Salafisten sowie ein heterogenes Spektrum von Denk- und Verhaltensweisen. Mit seiner sozio-politischen Perspektive stellt es den Salafismusmehr zu: Salafismus in den Kontext seiner positiven wie negativen Entstehungsbedingungen und analysiert ihn im Licht jener historischen Krise,mehr zu: Krise aus der er entstanden ist. Das Buch von Mohammad Abu Rumman aus dem Verlag Dietz zum Thema Ideologie und Machtglaube kann über die Internationale Standardbuchnummer 978-3801204747 bezogen werden.

Originaltitel der Publikation:

Ich bin Salafist: Selbstbild und Identität radikaler Muslime im Nahen Osten

Kurzinfo: «Ich bin Salafist: Selbstbild und Identität radikaler Muslime im Nahen Osten» mit 241 Seiten, von Mohammad Abu Rumman, aus dem Verlag Dietz, zum Thema Ideologie und Machtglaube, hat die ISBN 978-3801204747 und das Auflagejahr 2015 - Glaronia.com Bewertung: 4/5
Thema:
Ideologie und Machtglaube
Buchsprache:
DE Deutsch
ISBN/EAN:
9783801204747 Buch suchen
GID:
206059628531141359
Autor(en):
Verlag:
Dietz
Seiten:
241 S.
Lesedauer etwa:
Normal: 33 Std. - Schnell: 21 Std.
eBook kaufen?
Nicht vorhanden
Jahr/Auflage:
Größeres Bild:
Ähnliches zu:

Schreib eine Meinung oder Rezension


 

 Smilies

Weitere Publikationen
Der IS und die jungen Dschihadisten (2015)
Styria Premium - ISBN: 978-3222135163 - mit 210 Seiten - Kategorie: Kalifat
Gefahren des islamistischen Aufschwungs (2013)
Merlin - ISBN: 978-3875363098 - mit 169 Seiten - Kategorie: Globalisierung
Der Islamische Staat und die totalitäre Utopie (2015)
Econ - ISBN: 978-3430202039 - mit 260 Seiten - Kategorie: Globalisierung
Europäischer Multikulturalismus: Beispiel Islam (2007)
Suhrkamp - ISBN: 978-3518125311 - mit 230 Seiten - Kategorie: Aufklärung
Wie die neuen Medien den Menschen verändern (2012)
Riemann - ISBN: 978-3570501382 - mit 578 Seiten - Kategorie: Einsamkeit
Jugendliche, die in den Dschihad ziehen wollen (2015)
Piper - ISBN: 978-3492308588 - mit 241 Seiten - Kategorie: Generationen
Parallelgesellschaften in europäischen Ländern (2010)
Resch - ISBN: 978-3935197960 - mit 298 Seiten - Kategorie: Terrorismus
Bilder aus Ägypten: Muslimbrüder und ihre Macht (2014)
edition Körber-Stiftung - ISBN: 978-3896841575 - mit 165 Seiten - Kategorie: Perspektiven
DE: Salafismus und Dschihadismus: Auswirkungen (2014)
ibidem - ISBN: 978-3838205694 - mit 299 Seiten - Kategorie: Gefahrenpotential
Wie Kriege und Terrorismus miteinander zusammenhängen (2007)
Ecowin - ISBN: 978-3902404398 - mit 338 Seiten - Kategorie: Gegnerschaft

Hauptseite   Außenseiter & Radikalisierung   Der Salafismus als Reaktion auf die Lebensbedingungen