Prozess gegen den SS-Obersturmbannführer Eichmann in Israel


Eichmann in Jerusalem: Ein Bericht von der Banalität des BösenInfo
Buch kaufen - eichmann3mss3
DNB 978-3492264785
WorldCat 321
Details
Beschreibung: (493 Zeichen, 70 Wörter)     Plus   Minus
Der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die Endlösung der Judenmehr zu: juden in Europa.mehr zu: Europa Der Prozess gegen ihn fand 1961 in Jerusalemmehr zu: Jerusalem statt. Hannah Arendts Prozessbericht wurde von ihr 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel,mehr zu: Israel Deutschlandmehr zu: Deutschland und in den USAmehr zu: USA - und wurde zu einem Klassikermehr zu: Klassiker wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichtemehr zu: Zeitgeschichte und ihrer Deutung. Das Buch von Hannah Arendt aus dem Verlag Piper zum Thema Prozesse und Zeitgeschichte kann über die Internationale Standardbuchnummer 978-3492264785 bezogen werden.

Originaltitel der Publikation:

Eichmann in Jerusalem: Ein Bericht von der Banalität des Bösen

Kurzinfo: «Eichmann in Jerusalem: Ein Bericht von der Banalität des Bösen» mit 449 Seiten, von Hannah Arendt, aus dem Verlag Piper, zum Thema Prozesse und Zeitgeschichte, hat die ISBN 978-3492264785 und das Auflagejahr 2011 - Glaronia.com Bewertung: 4/5
Thema:
Prozesse und Zeitgeschichte
Buchsprache:
DE Deutsch
ISBN/EAN:
9783492264785 Buch suchen
GID:
21535885100498275
Autor(en):
Verlag:
Piper
Seiten:
449 S.
Lesedauer etwa:
Normal: 60 Std. - Schnell: 38 Std.
eBook kaufen?
Verfügbar
Jahr/Auflage:
Größeres Bild:
Ähnliches zu:

Schreib eine Meinung oder Rezension


 

 Smilies

Weitere Publikationen