Thema 01/2015


Buch/Kultur: Zwischen Pop und Dschihad


Buch/Kultur: Zwischen Pop und Dschihad

In dem Buch wirft man einen differenzierten Blick auf muslimisches Leben und wie sich dieses in Deutschland entwickelte. Klargestellt wird, dass es nur wenige Fanatiker sind, die einen auf Terror machen wollen. Denn die "überwiegende Mehrheit der Muslime mit Terror und Gewalt nichts zu tun haben". Eher negative Einflüsse dürften aber heute z.B. Rap [...]

Buch: Neonazis und Computernetze (1995)


Buch: Neonazis und Computernetze (1995)

Es gibt zwar auch einige Bücher aus der jüngeren Zeit. Doch bei der folgenden Publikation ist es auch interessant zu sehen, was so in den 1990er Jahren abging. Der Autor Burkhard Schröder zeigt in: "Neonazis und Computernetze" nicht nur verschiedene Chatprotokolle und Kommunikationsmöglichkeiten mit Verschlüsselung der rechtsextremen Strömungen, sondern es werden auch zahlreiche Taktiken [...]

Europäisches Großreich: Mega-Beifall


Europäisches Großreich: Mega-Beifall

Dass Figuren der EU in jüngerer Zeit auf einem esoterischen Rauschtrip wandelten, kündigte sich bereits an. Geschwafelt wird in hochtrabenden und für die Realität irrelevanten Worten von einer heilen Welt, von fiktivem Wachstum, von allgemeiner Solidarität und andere Brainwash Sprüche stehen jeweils abwechselnd auf dem Programm. Medien aus Luxemburg berichteten gegen Ende des vergangenen [...]

Bruderschaften: Muslimbrüder (Strategie, Netzwerk)


Bruderschaften: Muslimbrüder (Strategie, Netzwerk)

In dem Buch "Muslimbrüder: Ihre geheime Strategie. Ihr globales Netzwerk" wird die Muslimbruderschaft als eine Art "Supermacht" beschrieben. Sie gehört mit zu den ältesten Islamisten Gruppen. Deutliche Sektenzüge trägt auch hier die Dreierformel: Disziplin, Gehorsam und Zusammenhalt. Als Vision sieht die Großstruktur da am Horizont heraufziehen: den perfekten Menschen, eingebettet im "islamischen Reich". Interessant [...]

Stromblackout kann Systemsprengung bedeuten


Stromblackout kann Systemsprengung bedeuten

Heute, wo Leute alle fünf Sekunden wie wilde Tiere zur psychologisch positiven Reizreaktionsempfindung auf digitale Plattformen wie Facebook gucken müssen, ob irgendwer nun beim Eso Bildchen XY oder dem geteilten Russia Today Video auf "Gefällt mir" geklickt hat, könnten Szenarien längerer "Offlinetätigkeit" möglicherweise größere Umwälzungen provozieren und innerhalb kürzester Zeit gerade noch als "modernes [...]