Unfall mit Atomwaffen: Neuer Schwung bezgl. Säuberung in Palomares?


ATOM

Kürzlich berichteten spanische Medien darüber, dass in den vorherigen "Irritationen" bezgl. kontaminierten Bodens in Palomares neuer Schwung kommen könnte - so hofft man zumindest aus aktueller Sicht. Laut "Ecoticias" hieß es, dass der US-Botschafter von Madrid gesagt hätte, die US-Regierung würde die Sache "sehr ernst" nehmen. Das Thema sei demnach "auf der Agenda".

Im Februar vergangenen Jahres hätte die US-Außenministerin Hillary Clinton dem spanischen Außenminister Jose Manuel Garcia Margallo versprochen, in der Sache weiterzukommen, was den kontaminierten Boden anbelangt. Es hieß aber, dass es wohl "Befürchtungen" gibt, dass mit der Übernahme weiterer Verantwortung in der Sache ein Präzedenzfall geschaffen wird, der andere Länder ermutigen könnte ähnliche Forderungen zu stellen.

Im Dezember des Jahres 2009 wurde bekannt, mit der Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch die Enthüllungsplattform WikiLeaks, dass der ehemalige spanische Außenminister Miguel Ángel Moratinos (sozialdemokratischen Partei PSOE) der US-Außenministerin Hillary Clinton mitgeteilt hätte, dass die Veröffentlichung einer Studie über die aktuelle radioaktive Verseuchung dazu führen könnte, dass sich die „öffentliche Meinung in Spanien gegen die USA“ ausrichtet.

Da offenbar über unseren Köpfen bereits damals fleißig Atom- oder auch Wasserstoffbomben transportiert wurden, zeigt der Vorfall vom Januar 1966, dass auch mal "etwas schief gehen kann". Damals ereignete sich durch einen Unfall mit amerikanischen Atomwaffen ein solcher Vorfall. Drei der vier Wasserstoffbomben mit jeweils einem 1.45 Mt-Gefechtskopfs an Bord des B-52-Bombers stürzten im bewohnten Gebiet von Palomares auf den Boden, die vierte fiel etwa acht Kilometer vor der Küste ins Meer.

Interessante Links zum Thema:

Heise (2010): USA zahlen nicht mehr für Atomwaffenunfall

Palomares Wikipedia (Deutschland)

1966 Palomares B-52 crash (Englisch)

Video: 1966 Palomares B-52 crash

Video: Palomares and the H-Bomb

SRF (online): Plutonium in Spaniens Erde

  
Bücherindex Bild Link