Schäffler: Draghi soll Verstrickungen darlegen


(C) World Economic Forum, 2012, Bild: flickr (CC BY-SA 2.0)

Forderungen an den Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, gab es nun seitens Frank Schäffler (FDP). Der EZB-Mann Draghi müsse demnach seine Rolle bei den Derivategeschäften Italiens darlegen. Mit dessen Hilfe hatte Italien seine Staatsfinanzen aufpoliert. Ebenfalls soll somit auch das Haushaltsdefizit gesenkt worden sein.

Jene Aktionen sollen laut Vorwürfen deshalb vollzogen worden sein, um sich so für den Euro zu qualifizieren. Schäffler sagte dem Handelsblatt: "Draghi muss die Karten offenlegen und seine Verstrickungen darlegen. Ansonsten wird er zur Belastung für den Euro".

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte