Medien: Siemens könnte Lieferung von ICEs weiter verschieben


(C) peters452002, 2012, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY-NC-SA 2.0)

Der Konzern Siemens hatte in der Vergangenheit bereits mehrmals Lieferungen von 16 ICE-Zügen verschieben müssen, welche für die Deutsche Bahn bestimmt sind. Nun könnte erneut eine Verzögerung möglich sein, heißt es laut einem Bericht der Süddeutschen-Zeitung.

Man beruft sich hier auf Aussagen des Vorstandsmitglieds von Siemens, Roland Busch. Demnach könnte nach der Lösung von Problemen mit der Software der Zulassungsprozess für die Züge im Juli dieses Jahres erneut beginnen. Der Prozess würde diesen Angaben zufolge zwischen vier und 18 Monate lang dauern. Daher ist es theoretisch möglich, dass die Deutsche Bahn auch im kommenden Winter auf die ICEs verzichten muss.

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte