Flexstrom: Kunden sollten neuen Anbieter suchen


(C) Benoit Deniaud, 2010, (symbolisch) Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY-NC-SA 2.0)

Nach der verkündeten Insolvenz des deutschen Energieanbieters Flexstrom sollten sich die Kunden möglichst bald einen neuen Anbieter suchen. Nach der Ankündigung vom Insolvenzverwalter, dass Flexstrom, Löwenzahn Energie und OptimalGrün ihre Lieferungen einstellen, ist die Berechtigung zur fristlosen Kündigung gegeben, gibt Jürgen Schröder von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen zu verstehen.

Der neue Anbieter würde dies für den Kunden übernehmen, wenn dieser eine Kündigungsvollmacht ausstellt. Ein Wechsel sei recht einfach durchführbar und würde saubere Verhältnisse schaffen, merkte Schröder zur Thematik an. Kunden von Flexstrom, welche jetzt kündigen würden, müssten später nicht zu diesem zurückkehren, wenn das Unternehmen weitermachen sollte.

Seit vergangenem Freitag werden Kunden von Flexstrom vom Grundversorger ihrer Gemeinde mit Strom beliefert, also i.d.R. die Stadtwerke. Eine solche Ersatzversorgung würde bis zu drei Monate dauern, in der Zeit haben die Kunden Zeit zu kündigen und zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Wer sich keinen neuen Anbieter in dieser Zeit sucht, der würde automatisch Kunde beim Grundversorger bleiben. Der Kunde hätte dann zwei Wochen Kündigungsfrist einzuhalten.

In der vergangenen Woche wurde in Medienberichten bekannt, dass der insolvente Energiehändler Flexstrom seine rund 500.000 Kunden nicht mehr mit Strom beliefert kann. Es sollen diesen Informationen zufolge von den überregionalen Netzbetreibern Tennet TSO, 50Hertz Transmission, Amprion und TransnetBW die Verträge gekündigt worden sein.

Am 12. April hatte Flexstrom und die Tochtergesellschaften Optimalgrün und Löwenzahn Energie Insolvenz angemeldet. Das Geschäft der Tochter Flexgas wird hingegen durch einen Investor weitergeführt, heißt es laut Medienberichten. Nach Unternehmensangaben seien Kunden angeblich 100 Millionen Euro schuldig geblieben.

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte