Thema 20/04/2013


Italien: Giorgio Napolitano erneut zum Präsidenten gewählt


Italien: Giorgio Napolitano erneut zum Präsidenten gewählt

In Italien wurde Giorgio Napolitano erneut zum Präsidenten der Italienischen Republik gewählt. Er wird damit zum zweiten Mal gemäß der Verfassung Staatsoberhaupt Italiens. Von 1007 Stimmen erhielt er 738 Stimmen in der Wahlversammlung. Am kommenden Montag soll Napolitano seinen Amtseid vor dem Parlament leisten. Im Vorfeld hatte er unter Verweis auf sein hohes Alter [...]

Schäuble: Beteiligung der Sparer wie in Zypern Vorbild


Schäuble: Beteiligung der Sparer wie in Zypern Vorbild

Nach Ansicht des deutschen Bundesfinanzministers Wolfgang Schäuble (CDU) sieht man die Beteiligung der Sparer wie beim Fall Zypern als ein Vorbild für ähnlich gelagerte Krisen. Gegenüber der Wirtschaftswoche sagte Schäuble, dass die Beteiligung von Eigentümern, nachrangigen Anleihegläubigern und dann ungesicherten Anlegern der Normalfall sein muss, wenn ein Kreditinstitut in Schieflage geraten sollte. Zur Thematik [...]

Explosion in Texas: Bislang zwölf Leichen geborgen


Explosion in Texas: Bislang zwölf Leichen geborgen

Etwa zwei Tage nach der Explosion in einer Düngemittelfabrik im US Bundesstaat Texas wurden bislang zwölf Leichen geborgen, heißt es seitens der Behörden. Die Suche geht weiter, man sei noch immer im Rettungs bzw. Suchmodus sagte ein Sprecher der texanischen Sicherheitsbehörde für die Öffentliche Sicherheit. Der Senator John Cornyn gab gegenüber der Presse an, [...]

Polen: Tusk entlässt Minister wegen Deal mit Gazprom


Polen: Tusk entlässt Minister wegen Deal mit Gazprom

Polens Regierungschef Donald Tusk soll den für Staatsvermögen zuständigen Minister Mikolaj Budzanowski entlassen haben, wegen eines umstrittenen Geschäfts des Gasmonopolisten PGNiG. Er solle die Kontrolle über den staatlichen Konzern vernachlässigt haben, gab Tusk zu verstehen. Die Aufsichtsfunktion sei daher nicht voll erfüllt worden, so Tusk am Freitag. Hintergrund zur Sache sei eine getroffene Vereinbarung [...]

Merkel: Digitale Medienordnung sollte EU-weit kommen


Merkel: Digitale Medienordnung sollte EU-weit kommen

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel gab nun zu verstehen, dass die Gesetzeslage für die sog. "digitale Medienordnung" noch nicht ausreichend genug sei. Fragen zum Urheberrecht oder viele andere würden sich nicht nur national lösen lassen, so Merkel in einem Video Podcast. Es müsse so sein, dass mindestens in den 27 Mitgliedsstaaten der EU der [...]

Großbritannien: Fitch entzieht dem Land das Triple-A


Großbritannien: Fitch entzieht dem Land das Triple-A

Nachdem Großbritannien durch die US Ratingagentur Moodys bereits die Top Bonität aberkannt worden war, hat nun auch Fitch dem Land das Spitzenrating entzogen, von "AAA" auf "AA ". Den Ausblick hat man auf stabil gesetzt. Die Entscheidung wird mit dem schwachen wirtschaftlichen Ausblick und der angespannten Lage bei den Staatsfinanzen begründet. Damit läuft Großbritannien [...]

China: Starkes Erdbeben in der chinesischen Provinz Sichuan


China: Starkes Erdbeben in der chinesischen Provinz Sichuan

Nach einem schweren Erdbeben in China sind Medienberichten zufolge mehr als hundert Menschen getötet worden. Es wurden nach letztem Stand über 2000 Personen verletzt, berichtete die Nachrichtenagentur China News Service. Die Behörden würden letzten Angaben zufolge eine deutliche Steigerung der Zahl der Toten erwarten. Die Zahlen von Toten Verletzten werden i.d.R. nachfolgend nach oben [...]