Thema 12/04/2013


Fall Magnizki: USA verhängen Strafen gegen Funktionäre


Fall Magnizki: USA verhängen Strafen gegen Funktionäre

Trotz der Proteste aus Moskau haben die Vereinigten Staaten nun Strafmaßnahmen gegen eine Reihe von Funktionären verhängt. Diese sollen in den Tod des russischen Anwalts Sergej Magnizki verwickelt gewesen sein. Am Freitag wurde eine vom US Finanzministerium ausgearbeitete Liste veröffentlicht, auf der die Namen von 18 Verdächtigen Personen aus Russland, der Ukraine, Aserbaidschan und [...]

USA: Großbanken machen weiter Gewinne in Milliardenhöhe


USA: Großbanken machen weiter Gewinne in Milliardenhöhe

Die Geschäfte der größten US Bank JPMorgan Chase blühen weiter. Im ersten Quartal stieg der Gewinn auf unterm Strich 6,5 Milliarden US Dollar (etwa 5,0 Mrd. Euro). Das waren etwa 33 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum und nach Angaben der Bank selbst ein neuer Rekord. Im gesamten vergangenen Jahr hatte JPMorgan so trotz des [...]

Firmen: Deutscher Versorger Flexstrom meldet Insolvenz an


Firmen: Deutscher Versorger Flexstrom meldet Insolvenz an

In Deutschland hat der Stromanbieter Flexstrom Insolvenz angemeldet. Betroffen sind Medienberichten zufolge mehr als 500.000 Kunden. Nach eigenen Angaben von Flexstrom würde die schlechte Zahlungsmoral der Kunden eine Mitschuld für die Insolvenz tragen. Auch würde dies bei den Tochtergesellschaften OptimalGrün und Löwenzahn Energie gelten. FlexGas solle durch einen Investor weitergeführt werden. Neben der schlechten [...]

Russland will offiziell bis 2030 Systeme gegen Waffen im Weltraum bauen


Russland will offiziell bis 2030 Systeme gegen Waffen im Weltraum bauen

Der seit Dezember 2011 stellvertretende Ministerpräsident Russlands, Dmitri Olegowitsch Rogosin, verlautbarte nun, dass einige Länder Waffen im Weltraum stationieren "könnten". Deshalb müsse Russland Maßnahmen der Vorsorge treffen, um Angriffe aus dem Weltall abwehren zu können. Andere Spekulationen gehen davon aus, dass bereits Waffen im All sein könnten. Vor dem Kabinett sagte Rogosin: "Für den [...]

DE: Hochschulen sollen weitere Milliarden erhalten


DE: Hochschulen sollen weitere Milliarden erhalten

In Deutschland sollen die Hochschulen zusätzliche Milliardenhilfen bekommen. Im Rahmen des sog. Hochschulpakts wird die Bundesregierung bis 2015 weitere 2,2 Milliarden Euro zur Finanzierung weiterer Studienplätze zur Verfügung stellen. Die deutsche Bundesbildungsministerin Johanna Wanka gab zu verstehen, dass eine vergleichbare zusätzliche Leistung von den Ländern kommen soll. Der Bund wolle wegen der zusätzlichen Studienplätze [...]

Geforderte EU-Polizei für Lebensmittel: Aigner dagegen


Geforderte EU-Polizei für Lebensmittel: Aigner dagegen

Nachdem der SPD Chef Sigmar Gabriel eine sog. EU Lebensmittelpolizei gefordert hatte, erteilte die Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner dieser Idee eine Absage. Ein Sprecher der Ministerin sagte, dass es abwegig sei, dass eine solch zentralistisch organisierte Behörde die Lebensmittelsicherheit für 500 Millionen Bürger gewährleisten können wird. Es würde nur mit Kontrollen vor Ort etwas möglich [...]

Kohl: Bei Einführung des Euros war ich ein Diktator!


Kohl: Bei Einführung des Euros war ich ein Diktator!

Im Zuge einer Doktorarbeit des Journalisten Jens Peter Paul hatte der ehemalige CDU Kanzler Helmut Kohl in einem Interview (vom 14. März 2002) angegeben, dass er wie ein Diktator bei der Einführung des Euros gehandelt hätte. Eine damals übergangene Volksabstimmung zur Einführung der Gemeinschaftswährung Euro wäre im Verhältnis 7 zu 3 in Deutschland verloren [...]

Italien: Ehrenpräsident beschuldigt Bilderberger wegen terroristischer Anschläge


Italien: Ehrenpräsident beschuldigt Bilderberger wegen terroristischer Anschläge

Der Ehrenpräsident des italienischen Kassationshofs, Ferdinando Imposimato, hat der nebulösen und verschwiegenen Bilderberg Gruppierung vorgeworfen, im Hintergrund mit an Terroranschlägen in Europa beteiligt gewesen zu sein. Imposimato war etwa auch bezgl. des Mordanschlags auf Papst Johannes Paul II. mit Ermittlungen vertraut. In einem Interview mit ArticoloTre sagte er, dass er in einem Dokument aus [...]

Medien: Exxon soll Umweltschäden durch Öl-Leck vertuschen


Medien: Exxon soll Umweltschäden durch Öl-Leck vertuschen

Fast zwei Wochen nach dem Öl Leck an der Pegasus Pipeline von ExxonMobil im US amerikanischen Arkansas steht noch immer nicht fest, wie hoch der Schaden durch die Ölkatastrophe sein wird. US Medienberichten zufolge, versucht der Ölkonzern alles zu tun, um eine vollumfängliche Aufklärung zu verhindern. Am 29. März soll sich an der Pegasus [...]