EU: Quote der Arbeitslosen steigt in 2013 auf 12,2 Prozent an


(C) Jean-Etienne Minh-Duy Poirrier, 2007, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY-SA 2.0)

Nach derzeitiger Prognose der EU-Kommission steigt die offizielle Arbeitslosigkeit in diesem Jahr, in der Eurozone, auf mehr als zwölf Prozent an, also auf ein neues Rekordhoch. Im laufenden Jahr wird die Quote bei durchschnittlich 12,2 Prozent gesehen, hieß es am vergangenen Freitag in Brüssel bei der Veröffentlichung der Wirtschaftsprognose.

Für das kommende Jahr 2014 geht man nach aktueller Einschätzung davon aus, dass eine Arbeitslosenquote von 12,1 Prozent in den 17 Euro-Ländern vorherrschen wird. In Griechenland ist die Jugendarbeitslosigkeit auf über 60 Prozent gestiegen.

In Spanien wiederum liegt sie bei über 50 Prozent, während sie in Portugal 40 Prozent überstiegen hat. Im Dezember 2012 betrug die durchschnittliche Arbeitslosenquote 11,7 Prozent, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat Anfang Februar 2013 in Luxemburg mitteilte.

Im Dezember waren 5,7 Millionen Menschen unter 25 Jahren in der EU ohne Job, davon 3,6 Millionen in der Eurozone. Das entspricht wie bereits im Vormonat einer Quote von durchschnittlich 23,4 Prozent in der EU sowie 24,0 Prozent in der Eurozone.

Europa droht dabei ein weiteres wirtschaftliches Krisenjahr. Die Wirtschaftsleistung der Eurozone wird in diesem Jahr um 0,3 Prozent schrumpfen und somit in der Rezession verharren. Wie bereits in 2011 und 2012 verkündet, soll nun die "Talsohle" in 2013 erreicht und damit die Krise "überwunden" werden.

Die EU-Kommission rechnet damit, dass in Griechenland die Wirtschaft dieses Jahr nochmals um 4,4 Prozent einbricht. Für Zypern wird ein Absacken um 3,5 Prozent erwartet, in Spanien soll es um 1,5 Prozent nach unten gehen.

EU-Währungskommissar Olli Rehn:“Die Balance zwischen den europäischen Volkswirtschaften sorgt dafür, dass aktuell noch das Wachstum dominiert. Insgesamt kann man die Situation aber so darstellen: wir haben enttäuschende Daten vom Ende des Jahres vorliegen“.

Bild-Quelle: flickr (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte