EU: PKW-Absatz sinkt im Januar auf historisches Tief ab


(C) Tony Harrison, 2010, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY-SA 2.0)

Für die europäische Autobranche war der vergangene Januar nicht unbedingt ein rosiger Monat. Vielmehr sank die Zahl der Neuzulassungen weiter ab, mittlerweile auf den niedrigsten Stand für den Monat Januar seit dem Jahr 1990. Dies geht aus den aktuellen Daten des Verbands der europäischen Autobauer ACEA hervor.

In Europa wurden demnach 885.159 Fahrzeuge neu zugelassen, etwa 8,6 Prozent weniger als im gleichen Monat des Vorjahres. Bei der Veröffentlichung der Zahlen merkte man an, dass es sich um einen historischen Tiefststand für den Januar handeln würde.

Von Land zu Land hätte sich die Lage am Automobilmarkt recht unterschiedlich gezeigt. In Großbritannien konnte ein Plus bei den Neuzulassungen von 11,5 Prozent eingefahren werden. Doch in Italien sank die Zahl der Neuzulassungen um erhebliche 17,6 Prozent und in Frankreich um 15,1 Prozent weiter ab. Mit Blick auf das Eurokrisenland Spanien sieht es nicht besser aus, hier wurde ein Minus von 9,6 Prozent eingefahren, in Deutschland gingen die Neuzulassungen um 8,6 Prozent zurück. In Österreich dagegen stiegen die Zulassungszahlen zum Jahresauftakt um 3,5 Prozent auf 27.761 Stück, geht aus ACEA-Daten hervor.

Den aktuellen Zahlen des ACEA zufolge, konnten in Deutschland, dem wichtigsten Automarkt in der Europäischen Union, 190.090 Neuzulassungen registriert werden. In Großbritannien waren es 143.643 Fahrzeuge, in Frankreich 124.798 und in Italien 113.525. Trotz der schwachen Zahlen in Deutschland konnten die heimischen Hersteller zulegen. Nur Volkswagen verkaufte im Januar 5,2 Prozent weniger Fahrzeuge als 2012.

Außerhalb Westeuropas wurden dem Verband der Automobilindustrie (VDA) zufolge hingegen erneut meist Zuwächse erzielt. So stiegen die Verkäufe in den USA im Januar um 14, in Russland um 5 und in Brasilien um 18 Prozent an. In China legten die Verkäufe mit einem Plus von 59 Prozent extrem zu.

Bild-Quelle: flickr (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte