Bündnis: Yahoo! und Google kooperieren bei Anzeigen


Yahoo! Inc.

Einer offiziellen Mitteilung von Yahoo! zufolge, habe man eine Werbepartnerschaft mit Google vereinbart. Mit dieser sollen Anzeigen der Werbedienste von Google auf verschiedenen Portalen von Yahoo implementiert werden, heißt es.

Mit dem Zusammenschluss zur Liste der Weltklasse-Partner im Bereich der Kontextwerbung wolle Yahoo! erreichen das eigene Netzwerk zu erweitern, um die Anzeigen für die Nutzer der Yahoo!-Portale noch passender darzustellen.

In der dargebotenen Erscheinungsform solle es keinen signifikanten Unterschied geben, es heißt vielmehr, dass die Erscheinungsform der Anzeigen für die Nutzer nicht ersichtlich sein wird. Je nachdem welche Inhalte sich ein Nutzer auf Portalen bei Yahoo! ansieht, solle dafür passende Werbung angezeigt werden - z.B. beim Thema Hunde/Haustiere, Anbieter für Futter oder Spielzeug etc.

Die Anzeigen selbst kommen von Googles Diensten AdMob und Adsense for Content. Nach Angaben von Yahoo ist das Abkommen “nicht exklusiv”. Der Blog "All Things Digital" berichtete, dass die Gespräche über eine Zusammenarbeit zwischen den Konzernen bereits im vergangenen Jahr begannen.

Im letzten Jahr warb Yahoo die ranghohe Google-Managerin Marissa Mayer als neue Chefin ab. Diese präsentierte kürzlich für 2012 erstmals seit vier Jahren wieder ein Umsatzplus. Der bereinigte Umsatz lag in 2012 mit zwei Prozent höher und konnte auf 4,47 Milliarden US-Dollar steigen. Für das aktuelle Jahr wird ein Umsatz von 4,5 bis 4,6 Milliarden US-Dollar vorausprognostiziert, hieß es bei der Vorstellung der Zahlen.

Mitte Dezember wurde bekannt, dass der Mitbegründer des Internet-Zahldienstes PayPal und frühere Google-Manager Max Levchin (Ukrainer) in den Aufsichtsrat des US-Internetkonzerns Yahoo vorrückt.

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte