SuperSpeed: USB 3.0 verdoppelt die Geschwindigkeit auf 10 GBit


(C) smial, 2010, Bild: Wikipedia (copyleft attitude)

Mit dem neuen USB 3.0 sollen deutlich schnellere Datenübertragungsleistungen möglich sein, ließ nun die USB 3.0 Promoter Group im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2013 verlauten.

Das Update, welches auch unter dem Namen "SuperSpeed USB" bekannt ist, werde Datenübertragungen von bis zu 10 GBit/s ermöglichen, heißt es. Bei der benannten USB 3.0 Promoter Group handelt es sich um eine Vereinigung aus den Unternehmen HP, Intel, Microsoft, Renesas Electronics, ST-Ericsson und Texas Instruments.

Nach den Angaben der Gruppe sei mit der neuen SuperSpeed-Technik eine Verdoppelung der Datenübertragung möglich. Derzeit ist es so, dass USB 3.0 maximal 5 GBit/s als Übertragungsleistung bieten kann.

Der in der Entwicklung befindliche SuperSpeed soll diesen Wert verdoppelt können. Dabei machte man auch deutlich, dass trotz des Updates auf diese Leistungsstufe eine vollständige Rückwärtskompatibilität zu derzeit erhältlichen USB-Anschlüssen und -Kabeln gewährleistet ist.

Nach aktueller Einschätzung wird das Update wohl Mitte dieses Jahres veröffentlicht, wobei kein genauer Termin feststehen würde, schreibt man in der offiziellen Mitteilung zur Sache. Bis man entsprechende Geräte mit dem neuen USB-Standard zu kaufen bekommt, dauert es sicherlich noch einige Zeit.

Experten der Materie gehen davon aus, dass etwa zwölf Monate nach der Veröffentlichung der SuperSpeed USB 3.0 Technologien erste Geräte mit dieser erwartet werden können. Noch haben keine Elektronik-Hersteller Geräte mit SuperSpeed-Unterstützung angekündigt, es wird aber erwartet, dass dies im Verlauf der CES 2013 (Konsumelektronik-Messe) geschehen wird.

Bild-Quelle: Wikipedia (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte