Thema 02/01/2013


Überfall: Diebe machen Millionenbeute im Pariser Apple-Store


Überfall: Diebe machen Millionenbeute im Pariser Apple-Store

In einem spektakulären Überfall auf einen französischen Apple Store haben Diebe einen Millionenraubzug begangen. Die allgemeine Heiterkeit in der Nacht zum Jahreswechsel hätten die Diebe dazu genutzt, um den Apple Store in Paris zu plündern. Medienberichten zufolge haben sie Waren im Wert von einer Million Euro mitgehen lassen. Die Überfälle bei derartigen High Tech [...]

Deutsche Kassen fordern neues Gesetz gegen Korruption


Deutsche Kassen fordern neues Gesetz gegen Korruption

Das Thema der Bestechlichkeit im Gesundheitsbereich ist in der Vergangenheit in Deutschland immer wieder aufgekommen. Meistens kehrte die Politik wieder ab von dem Thema und lies Gras über die Sache wachsen. Doch nun wurde ein neuer Vorstoß seitens der Krankenkassen vollzogen. Man fordert von der Bundesregierung, dass gegen Bestechlichkeit bei niedergelassenen Ärzten vorzugehen sei. [...]

Wegen hoher Preise: Deutsche sparen beim Heizen


Wegen hoher Preise: Deutsche sparen beim Heizen

In Deutschland spart mittlerweile fast jeder Zweite wegen der hohen Energiekosten beim Heizen, so ein aktueller Bericht der "BILD", der sich auf eine Umfrage der Dekra stützt. Demnach würden 46 Prozent der Deutschen ihre Raumtemperatur senken und sich in den eigenen vier Wänden wärmer anziehen, um so auf der anderen Seite Geld einzusparen. In [...]

Zwangssystem: Öffentlich-Rechtliche Staatsmedien verpulvern Milliarden für irrationale Formate


Zwangssystem: Öffentlich-Rechtliche Staatsmedien verpulvern Milliarden für irrationale Formate

Der neue Rundfunkbeitrag in Deutschland hatte zuletzt bei zahlreichen Menschen Kritik ausgelöst. Doch wehren können sich die meisten nicht, um so dem Zwangssystem zu entkommen. Dass die Geldeintreibung für die Staatsmedien per Zwang ablaufen muss, sollte nicht verwundern. Würden jene "Medien" tatsächlich frei auf dem Markt agieren, wären sie längst pleite, da der Medienmoloch [...]

Grüne wegen Steinbrücks Äußerungen um Kanzlerbezüge irritiert


Grüne wegen Steinbrücks Äußerungen um Kanzlerbezüge irritiert

Seitens der "Grünen" sieht man die zuletzt geäußerten "Dinge" des SPD Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück mit gewissen Irritationen. Steinbrück äußerte sich über die zu "geringen" Bezüge für Bundeskanzler in Deutschland. Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen Bundestagsfraktion, Volker Beck, sagte dazu im Handelsblatt: "Auch wenn der Hinweis richtig ist, dass in den Spitzenpositionen der Wirtschaft, [...]

Deutschland: Erneut Manipulationen bei Organspenden


Deutschland: Erneut Manipulationen bei Organspenden

Nach der breiten Empörung wegen Manipulationen bei Transplantationen, wurde nun auch am Universitätsklinikum Leipzig ein Skandal in diesen Belangen bekannt. Medienberichten zufolge wurden bei 37 der 182 Patienten, welchen in den Jahren 2010 und 2011 in Leipzig eine Spenderleber transplantiert wurde, die Daten manipuliert, hieß es seitens des Medizinischen Vorstands des Klinikums, Wolfgang Fleig. [...]

Deutsche Bauindustrie verfehlt erwartetes Umsatzziel 2012 deutlich


Deutsche Bauindustrie verfehlt erwartetes Umsatzziel 2012 deutlich

Das eigentlich für das Jahr 2012 angestrebte Umsatzplus der deutschen Bauindustrie wird deutlich verfehlt. Dieses sollte den Prognosen zufolge um vier Prozent zulegen, doch der Hauptverband der Bauindustrie ist anderer Meinung. Der Hauptgeschäftsführer Michael Knipper sagte gegenüber der "Berliner Zeitung: "Wenn wir ein Plus von ein oder zwei Prozent geschafft haben, können wir noch [...]

Energiewende: Steigende Strompreise gefährden Arbeitsplätze


Energiewende: Steigende Strompreise gefährden Arbeitsplätze

Nun hat sich auch der Präsident des Deutschen Industrie und Handelskammertages, Hans Heinrich Driftmann, zur Thematik der weiter steigenden Stromkosten geäußert. Er sieht es als Gefahr für Arbeitsplätze an, dass die Kosten weiter ansteigen. Gegenüber der Rheinischen Post sagte Driftmann: "Auf jeden Fall dämpfen die Preisanstiege die Beschäftigungsentwicklung 2013. Betriebe, die die Energie und [...]

USA: Sturz von Fiskalklippe vorerst vermieden - Weitere Probleme in Sicht


USA: Sturz von Fiskalklippe vorerst vermieden - Weitere Probleme in Sicht

Nachdem auch die US Parlamentarier den Kompromiss im US Haushaltsstreit angenommen haben, wurde der Sturz über die sogenannte Fiskalklippe vorerst verhindert. Auch das Repräsentantenhaus stimmte zu. Nun fehlt noch die Unterschrift von Präsident Barack Obama, diese gilt soweit als sicher. Im Vorfeld hatte der US Senat dem Kompromiss zugestimmt, der Steuererhöhungen für Haushalte mit [...]