Brutaler Überfall auf Edelsteinschleiferei in Brasilien


(C) Jose Cruz, 2007, Bild: Wikipedia (CC BY 3.0 BR)

In einer brasilianischen Edelsteinschleiferei ist nach Medienberichten ein spektakulärer Überfall vollzogen worden. So hat sich den Angaben zufolge eine schwerbewaffnete Bande durch Sprengstoff in die Edelsteinschleiferei den Weg freigesprengt und sich eine blutige Schießerei mit der Polizei geliefert.

Nach Angaben der Behörden seien bei dem Gefecht drei der Bandenmitglieder getötet worden, zwei Polizeiangehörige wurden verletzt. Der Vorfall ereignete sich im Bundesstaat Rio Grande do Sul am vergangenen Sonntag. Nach der Schießerei sei die Bande mit neun Geiseln in ein nahes Waldgebiet geflohen, später konnten die Geiseln wohlbehalten befreit werden, heißt es.

Den Weg in die Edelsteinschleiferei hätten sich die Angreifer mit Dynamit freigesprengt, um so in die Anlage zu gelangen. Doch bevor sie die Anlage wieder verlassen konnten, war die Polizei bereits vor Ort. Danach sei es zu einer wilden Schießerei gekommen.

Unter den Toten seitens der Bande sei den Angaben zufolge auch Elisandro Falcão, einer der meistgesuchten Männer des Bundesstaats. Seine Bande hatte bereits in der Vergangenheit spektakuläre Sprengstoffüberfälle auf Banken und Geldautomaten durchgeführt. Weiter berichtete man seitens der Polizei, dass sich die Bande nach der Schießerei in zwei Gruppen aufgeteilt hat.

Die eine Gruppe hätte zwei der Geiseln in einer Bar genommen, während die andere Gruppe in einem anderen Haus sieben Mitglieder einer Familie in ihre Gewalt brachte. Insgesamt seien rund hundert Einsatzkräfte an der polizeilichen Aktion beteiligt gewesen, wobei man aus der Luft und am Boden agierte, um so die Geiselnehmer unter Beobachtung zu halten.

Diese flohen in ein Waldgebiet, mit den Geiseln. Nach einer intensiven Suchaktion hätte man die Geiseln wohlbehalten am Abend befreien können. Die überlebenden Bandenmitglieder seien weiter auf der Flucht, so zumindest der letzte Stand der Dinge.

Bild-Quelle: Wikipedia (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link