JFK: Attentat auf John F. Kennedy - Die Bush Connection


John F. Kennedy Attentat - Die Bush Connection

Über die Ermordung von John F. Kennedy gibt es zahlreiche Berichte. Doch umso mehr Berichte es gibt, umso mehr wird die Wahrheit verdeckt, da der "Normalmensch" sich in dieser Informationsflut nicht mehr zurechtfinden kann. (Irrgarten-Prinzip)

In dem Dokumentarfilm "John F. Kennedy Attentat - Die Bush Connection" zeigt man Informationen zum Kennedy-Attentat, welche vielen Menschen so wohl nicht bekannt sein dürften. In den Massenmedien wird generell (falls überhaupt) die altbackene Story geliefert, dass es nur einen Schützen gegeben hätte. Doch bei näherer Betrachtung wird deutlich, dass diese immer noch weitverbreitete Verschwörungstheorie der Massenmedien absolut wahnwitzig ist.

Auch werden in dieser Dokumentation die verschiedenen Verbindungen zum dunklen Skull and Bones Orden der Universität von Yale beleuchtet. Kennedys Ermordung war demnach unteranderem eine gezielte Aktion um ein Massentrauma bei der Bevölkerung hervorzurufen, hieß es seitens verschiedener Experten zum Mord an JFK.

Laut Watergate-Akten befürchteten Nixon und sein Stabsleiter Haldeman, die Nachforschungen bezüglich des Watergate-Skandals könnten den "Bay Of Pigs"-Code aufdecken. ("Bay Of Pigs" war der von Nixon verwendete Codename für die Kennedy-Ermordung). Wir wollen natürlich nicht vorweggreifen - anbei können Sie die Doku angucken.

John F. Kennedy Attentat - Die Bush Connection

Anmerkung: Das „Remastering“ wurde mit Hilfe von technischer Ausrüstung durch Alexander Benesch vollzogen. Um die wertvollen Übersetzungs-/Produktionsarbeiten zu unterstützen, können Sie im Recentr-Shop Bücher, interessante Dokumentarfilme und vieles mehr erwerben und damit gleichzeitig diese Arbeiten unterstützen. (bei Interesse, hier geht es zum Recentr-Shop)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte