Natur: More than Honey - Dokumentation, Schweiz 2012


(C) Senator Filmverleih, offiz. Poster zu: More than Honey (2012)

Im Dokumentarfilm "More Than Honey" wird ein Tier in den Mittelpunkt gestellt, welches für unser Leben durchaus wichtig ist, auch wenn viele dies für nicht möglich gehalten hätten. Ein Leben ohne die fleißigen Honigbienen ist unvorstellbar.

Die Bedrohung dieser kleinen Tiere ist dabei so real wie ernst zu nehmen. In dem Film geht man dem weltweiten Bienensterben nach. Dabei zeigt man auch auf, dass mehr als ein Drittel unserer Lebensmittel ohne das Zutun von Bienen nicht gedeihen würde.

Auch Albert Einstein hatte damals die Bienen als wichtig für die Menschheit eingestuft, indem er sagte: Dass wenn die Bienen aussterben, der Mensch vier Jahre später folgt.

In dem Dokumentarfilm werden verschiedene Imker bei ihrer Arbeit gezeigt, wobei man auch ihre Beziehung zu den Bienenvölkern beleuchtet.

Das Leben der Bienen wird auf verschiedene Art dargestellt. Starten tut man im Weiler Twirgi im Nessental (Gemeinde Gadmen, Berner Oberland). Weiter geht es über die Königinnenzüchterinnen in Mariazell (Steiermark) und diverse Imker in den USA, bis hin zum Bienenforscherteam in Australien.

Für den Dokumentarfilm "More Than Honey" ist der Regisseur Markus Imhoof um die halbe Welt gereist und hat wirklich tolle Eindrücke filmisch aufbereitet, die sowohl für Jung als auch Alt interessant sind.

Auf der Reise taucht man tief in die Welt der Bienen ein, etwa das Leben im Inneren des Bienenstocks oder auch der Akt der Begattung einer Bienenkönigin im Flug. In der Schweiz wurde "More Than Honey" zum erfolgreichsten Schweizer Kinofilm des Jahres 2012. Der Dokumentarfilm läuft seit dem 08. November 2012 in den deutschen Kinos und hat keine Altersbeschränkung (FSK).

Finden Sie passende Bücher:
» Zum Thema Natur

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte