BER Flughafen: Hunderte Millionen an Mehrkosten könnten anstehen


(C) Robert Aehnelt, 2010, Bild: Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Die negative Berichterstattung in der breiten Medienlandschaft hat dem einstigen Prestigeflughafen "BER" (Berlin-Brandenburg) schon heute einen Status eingebracht, über den die Welt lacht. Immer wieder verschobene Termine, ominöse Planungsmängel und andere Irritationen ließen den BER-Flughafen langsam aber sicher in ein negatives Licht rücken.

Zuletzt kam etwa heraus, dass der neue BER-Flughafen deutlich unter dem Abfertigungsniveau liegen wird, als dies bei Tegel der Fall ist. Doch wie man bereits aus der Vergangenheit her gewohnt war, sollte dies nicht die letzte Horrormeldung bleiben.

Nun kommt heraus, dass der Flughafen BER, welcher bereits heute viel teurer ist als eigentlich eingeplant, noch mehr Geld schlucken wird. Einem Bericht der BILD zufolge stehen wohl Mehrkosten von hunderten Millionen Euro im Raum. Nach den Angaben der BILD heißt es, dass zwischen 200 und 250 Millionen Euro extra als Kosten anfallen könnten.

Eigentlich ging man bei den Kosten von circa 4,3 Milliarden Euro aus. Doch diese Utopie sollte sich schnell der Realität beugen, mittlerweile liegt diese Summe bereits um 1,5 Milliarden Euro höher als zuvor eingeplant worden war.

Am vergangenen Mittwoch hat nun der sog. "Technik-Chef" Amman eine Überprüfung der Finanzen vorgelegt. In dem Bericht von BILD heißt es dazu, dass der Flughafenchef Schwarz im Sommer nicht verlangt hätte, dass alle Forderungen von Baufirmen in die damaligen Berechnungen einflossen. Dies habe man in den vergangenen Wochen nachgeholt, heißt es.

Einer der Bauleiter soll gegenüber der Zeitung angegeben haben, dass verschiedene Forderungen der Baufirmen "völlig überzogen" sind, dadurch sei der Flughafen erpressbar. "Entweder zahlen oder Eröffnungstermin abschminken", heißt es bei der BILD.

Der Eröffnungszeitpunkt für den Flughafen war eigentlich schon für 2011 geplant. Doch nach der nun dritten Verschiebung soll er, zumindest nach derzeitigem Stand, wohl im Oktober 2013 eröffnen. Weitere Details dazu, siehe Quelle.

Quelle: SZ - Bild: Wikipedia (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte