Gesellschaftliche Zersetzung: Über 42 Millionen Amerikaner nutzen Lebensmittelmarken


(C) USDAgov, 2012, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY 2.0)

In diesem Jahr werden deutlich mehr Amerikaner ihr Thanksgiving-Dinner von Essensmarken beziehen müssen, als jemals zuvor. Die Zersetzung der US-amerikanischen Gesellschaft geht unter der Obama-Regierung stetig weiter voran.

Nach einem aktuellen Bericht der Regierungsbeobachtungs-Organisation "The Sunlight Foundation" hat das Problem der Essensmarken in den USA bereits beachtliche Ausmaße angenommen. Familien die auf Essensmarken angewiesen sind, so schätzt man seitens der TSF, müssten mit etwa 1,25 US-Dollar pro Mahlzeit/Person auskommen und sich so "über die Runden" halten.

In anderen Worten, eine Familie die auf solche Essensmarken angewiesen ist, muss damit eine Mahlzeit für eine Person erwerben, im Wert von 1,25 US-Dollar, womit im Durchschnitt gesehen eine Tasse Tee in einem Restaurant erworben (Wert) werden kann.

Seit den Irritationen an den US-Finanzmärkten, vor etwa vier Jahren, stieg die Anzahl der Bezieher von Lebensmittelmarken bei Familien mit einem niedrigen oder gar keinem Einkommen rasant an.

Seit dem Jahr 2007 stieg die Anzahl der Personen, welche am nationalen Lebensmittelmarken-Programm teilnehmen, um etwa 70 Prozent an, so die Zahlen des US Department of Agriculture. Bereits vor einiger Zeit warnten verschiedene Ökonomen davor, dass die Anzahl der Bezieher von Lebensmittelmarken nicht sinken wird, wenn sich nicht die Situation der Arbeitslosigkeit im Land verbessern würde.

Beim diesjährigen Thanksgiving-Fest werden wohl um die 42,2 Millionen Amerikaner auf Essensmarken zurückgreifen müssen. Dies ist ungefähr die zusammengenommene Einwohnerzahl von Kalifornien und Connecticut.

Mit dem Anstieg der Essensmarkenbezieher steigen auch gleichzeitig die Kosten für das "Supplemental Nutrition Assistance Program" der Vereinigten-Staaten. Im vergangenen Jahr betrugen die Kosten für das SNAP-Programm etwa 72 Milliarden US-Dollar.

Quelle: US-News - Bild: flickr (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte