Verhandlungen zwischen Gaza und Israel gehen weiter


(C) MathKnight, 2007, Bild: Wikipedia (CC BY 3.0)

Die aktuellen Waffenstillstands-Verhandlungen zwischen Israel und den palästinensischen Gruppierungen sind nach den Angaben von Nabil Shaat, einem Mitglied des ZK der regierenden Hamas-Bewegung, in eine ernstzunehmende Phase eingetreten.

Dennoch würden derzeit wohl keine Vereinbarungen getroffen worden sein, welche den Kampfhandlungen im Gaza-Streifen ein Ende setzen würden, so eine Meldung der palästinensischen Nachrichtenagentur „Maan“. Nach über fünf Tagen des Schlagabtausches wurden auf der Seite Palästinas/Gaza mind. 73 Menschen getötet, drei auf israelischer Seite.

Derzeit bleibt also noch offen, ob es den Konfliktparteien gelingen wird, über die vorherrschende Lage übereinzukommen. Derzeit ist auch nicht ausgeschlossen, dass ggf. die israelische Operation "Wolkensäule" in einer Landinvasion ausarten wird. In einem Gespräch mit „Maan“ wird Nabil Shaat mit den folgenden Worten zitiert:

"Die Verhandlungen über die Waffenruhe zwischen Israel und Palästina traten in eine sehr ernsthafte Phase ein. Israel willigte in Bedingungen ein, die früher für dieses Land als unakzeptabel galten (…) Aber die Waffenruhe wird in den nächsten Tagen kaum in Kraft treten, weil Israel darauf aus ist, seine Punkte anderen aufzuhalsen, und sich über die Forderungen der Hamas und anderer palästinensischer Fraktionen hinwegsetzt".

Am vergangenen Sonntag traf Nabil Shaat mit dem Hamas-Chef Khaled Mashaal und dessen Stellvertreter Moussa Abu Marzouk zusammen. Seitens der Palästinenser fordert man bei den Verhandlungen wohl ein rasches Ende der israelischen Invasionsbestrebungen in den Gaza-Streifen, außerdem sollen die gezielten Tötungsaktionen gegen ranghohe Individuen der Bewegung gestoppt und gleichermaßen die Blockierung der Enklave aufgehoben werden.

Nach den Angaben der Nachrichtenagentur Maan soll Israel damit gedroht haben, im Fall dass die Verhandlungen scheitern, innerhalb von zwei o. drei Tagen eine groß angelegte Land-, See- und Luftoperation im Gaza-Streifen zu starten und sie bis zum Sturz des Hamas-Regimes fortzusetzen.

Quelle: Rian - Bild: Wikipedia (symbolisch für "Israel")

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte