Luftalarm in Tel-Aviv: Spannungen im Nahen Osten verfestigen sich


(C) The Israel Project, 2004, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY-SA 2.0)

Verschiedenen Medienberichten zufolge scheint sich die Spannung im Nahen Osten weiter anzuziehen. Zuvor gab es am vergangenen Mittwoch und an diesem Donnerstag verschiedene militärische Schläge, sowohl auf den Gazastreifen, als auch von Israel. Zuletzt hatte Israel angekündigt, in einer breiten Operation gegen islamische Terroristen in Gaza vorgehen zu wollen. In diesem Zusammenhang wurde etwa der Hamas-Kommandeur Ahmed al-Dschabari durch eine gezielte Operation der IDF getötet.

Nun scheint sich der aufwölbende Konflikt auch nach Tel Aviv vorgefressen zu haben. Das erste Mal seit dem Jahr 1991 gingen hier am Donnerstagabend wieder Luftalarm-Sirenen los. Anwohner sollen von einer dumpfen Explosion berichtet haben, heißt es aktuellen in verschiedenen Medienberichten.

Seitens des israelischen Armee-Rundfunks wurde zuletzt gemeldet, dass in der israelischen Großstadt Tel Aviv eine Rakete eingeschlagen sei, es habe jedoch keine Opfer gegeben. Vor dem ausgelösten Alarm schlug eine Rakete aus dem Gazastreifen circa 12 Kilometer südlich von Tel Aviv ein. Im israelischen Fernsehen konnten Menschen wahrgenommen werden, die scheinbar Schutz gesucht haben und sich teilweise auch auf den Boden legten.

Die Angriffe Israels auf den Gazastreifen gehen dabei ungemindert weiter. Die israelische Luftwaffe, Marine und Artillerie griffen über den Donnerstag hinweg mehr als einhundert verschiedene Ziele an, heißt es in israelischen Medien. Zuletzt meldete man aus Gaza 13 Tote und zahlreiche Verletzte.

Der US-Präsident Barack Obama zeigte "Verständnis" für die israelischen Militäraktionen. Auch seitens der UN-Botschafterin Susan Rice (USA) billigte man das Vorgehen von Israel gegen den Gazastreifen. Sie sagte, dass Israel ein Recht darauf hätte, sich gegen Aggressionen zu verteidigen. Aus Ägypten konnte vernommen werden, dass man ein Ende "der israelischen Aggressionen" forderte. Der UN-Sicherheitsrat beriet in einer Dringlichkeitssitzung über die Lage in der Region.

Bild-Quelle: flickr (symbolisch für "Israel")

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte