Hamas Kommandeur al-Dschabari nach israelischem Angriff getötet


(C) Tom Spender, 2007, Bild: Wikipedia (CC BY 2.0)

Verschiedenen Medienberichten zufolge soll der Hamas-Kommandeur Ahmed al-Dschabari bei einem gezielten Militäreinsatz getötet worden sein. Neben al-Dschabari soll auch ein weiteres Mitglied der Hamas ums Leben gekommen sein, heißt es. Die gezielte Tötung fand demnach bei einer Autofahrt statt.

Das Auto wurde von einer israelischen Rakete getroffen. Zuletzt hatte auch eine Sprecherin der israelischen Streitkräfte bestätigt, dass es sich beim Angriff auf Ahmed al-Dschabari, dem Kommandeur der Al-Kassam-Brigaden der Hamas, um eine gezielte Aktion gehandelt hatte.

Dazu kommentierte die Sprecherin der israelischen Streitkräfte, Avital Leibovich, ebenfalls, dass dies der Beginn eines Einsatzes ist, der sich speziell gegen terroristische Organisationen im Gazastreifen richtet. Ebenfalls ist Medienberichten zu entnehmen, dass die Luftwaffe Israels auch noch andere Angriffe gegen verschiedene Ziele flog.

Im Zuge von Gegenfeuer, durch Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen, wurde im Süden Israels Luftalarm ausgelöst. Ahmed al-Dschabari sei israelischen Angaben zufolge an der Entführung des israelischen Soldaten Gilad Schalit im Jahr 2006 beteiligt gewesen.

Außerdem habe er den Beschuss auf Israel mit Kassam-Raketen befohlen. Nach einer deutlichen Zunahme von Raketenangriffen aus dem Gazastreifen hatte Israel zuletzt die gezielte Tötung von Hamas-Anführern in Betracht gezogen.

Video IDF Pinpoint Strike on Ahmed Jabari, Head of Hamas Military Wing

Am Vortag hieß es von beiden Seiten noch, dass man Bereitschaft dazu signalisierte, damit die vorherrschende Entwicklung nicht in einen Krieg eskaliert, so ein Mittler in Ägypten. Zuletzt hieß es in einem Artikel beim Handelsblatt, dass Israel eine "Drohkampagne" gestartet hätte, um die Palästinenser von dem Antrag auf UN-Anerkennung als Nicht-Mitgliedsstaat abzuhalten.

Quelle: ts.sf.tv - Bild: Wikipedia (symbolisch für "Hamas")

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte