EU: Traditionelle Familienbilder sollen aus Schulbüchern verbannt werden


(C) Remy Sharp, 2011, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY-SA 2.0)

Dass die Europäische Union bereits in der Vergangenheit mit verschiedenen skurrilen Ideen von sich reden machte, ist nun nichts unbekanntes mehr. Ob Glühbirnenverbot, der Krümmungsgrad einer Banane, sozialistische Gleichschaltungsbestrebungen oder andere fragwürdige Dinge, zeichneten das allgemeine Bild der EU.

Nun scheint eine weitere "Irritation" einzuschlagen. Nach einem Artikel der "Daily Mail" soll es derzeit in Brüssel Umsetzungsbestrebungen dafür geben, dass „traditionell wirkende Bilder“ von fürsorglichen Müttern oder allgemeines Familienbeisammensein aus Schulbüchern entnommen werden.

Da es dieses traditionelle Familienbild angeblich nicht mehr geben würde, solle den "Kindern von heute" kein falsches Gefühl vermittelt werden. In Großbritannien soll es so weit gehen, dass z.B. alle Schulbücher "Gender-konform" sind.

Soll bedeuten, dass Väter und Mütter nicht mehr in ihren typischen Rollen dargestellt werden dürfen. Diese Regelung der Europäischen Union soll dementsprechend auch für Schulbücher im deutschsprachigen Raum gelten.

In dem Daily Mail Artikel heißt es etwa auch, dass Mütter und Väter in den heutigen Tagen ständig arbeiten sind und so das alte typische Bild der Familie nicht mehr passen würde. Durch die Entnahme derartiger Bilder aus Schulbüchern, welche fürsorgliche Eltern zeigen, die sich um ihre Kinder kümmern, solle die zukünftige Karrierechance von Frauen verbessert werden. Weitere Hintergrunddetails dazu, erhalten Sie im englischsprachigen Artikel unter der Quelle von Daily Mail.

Unter "Gender-Mainstreaming" wird eine sozialistische Gleichstellung von Mann und Frau vollzogen. Es würde keine Unterschiede zwischen diesen beiden Geschlechtern geben. Die Menschen seien gleich. Wer auch nur einen letzten Funken an Restverstand hat, der muss zugeben, dass nicht alle Menschen gleich sind und dies auch nicht von einer selbsternannten, sozialistisch-kommunistischen Organisation wie der EU vorgegeben werden kann.

Quelle: Daily Mail - Bild: flickr (symbolisch für "Familie")

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte