Abnehmen: Was ist eigentlich eine Glyx-Diät?


(C) ruurmo, 2006, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY-SA 2.0)

Haben Sie auch schon mal in der TV-Werbung oder in einem Fachbericht, in einem der unzähligen Magazine die es auf dem Markt gibt, gesehen, welche Ihnen versprechen, dass Sie mit dem "Essen" den Schlüssel zum erfolgreichen Abnehmen in der Hand halten?

Doch was hat es eigentlich damit auf sich, ist es nur ein übler Scherz der Lebensmittelindustrie oder steckt dahinter wirklich ein Erfolgsrezept, welches im Endeffekt auch "Früchte" trägt? Diese Diäten werden in den meisten Fällen als sogenannte Glyx-Diäten bezeichnet. Bei der sogenannten Glyx-Diät sollen also überwiegend Nahrungsmittel mit einem niedrigen glykämischen Index verzehrt werden. Doch was zeichnet diese Diätform speziell sich aus?

Vor allem natürlich die Beachtung verschiedener Faktoren, die Sie bei der täglichen Nahrungsmittelaufnahme beachten sollten. Hauptsächliche Grundlage, worauf diese Diätform aufbaut, ist der menschliche Blutzuckerspiegel. Im eigens für diese Diätform angegebenen glykämischen Index, wird eine Aufschlüsselung darüber gegeben, wie viel Lebensmittel und in welcher Form diese den menschlichen Blutzuckerspiegel ansteigen lassen. Doch was hat dieser Blutzuckerspiegel mit der Diät zu tun?

Viele Nahrungsmittel haben als Hauptbestandteile Weißmehlprodukte und Zucker, was zur direkten Folge hat, dass der Blutzuckerspiegel schnell in die Höhe getrieben wird. Dieser Vorgang im menschlichen Körper lässt zeitgleich den Insulinspiegel ansteigen, der über die Bauchspeicheldrüse reguliert wird.

Die indirekte Folge davon ist, dass eine viel zu schnelle Verbrennung stattfindet, man selbst merkt es etwa in der Art, dass einem die Heißhungerattacken regelrecht überfallen und man erneut zum Essen greift um dieses Gefühl zu bestätigen. Ein zu hoher Insulinspiegel hat außerdem die recht negative Eigenschaft, dass körpereigenes Fett und auch neu hinzugefügtes Fett langsamer abgebaut werden, sich also "Polster" in gehemmter Form auflösen bzw. sogar zunehmen können.

Bild: flickr (symbolisch für "Abnehmen")

Finden Sie passende Bücher:
» Zum Thema Abnehmen und Gesundheit

  
Bücherindex Bild Link