Microsoft stellt sein neues Windows 8 Betriebssystem vor


(C) George Ruiz, 2010, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY 2.0)

Der Software-Konzern Microsoft hat nun in einer pompösen Show sein neues Windows-Betriebssystem in der achten Version vorgestellt. Ab Freitag soll Windows 8 offiziell käuflich zu erwerben sein. Das neue OS von Microsoft ist dahingehend speziell, dass es nun erstmals ein einheitliches Betriebssystem für klassische Computer sowie auch Tablets und Smartphones ist.

Auf der offiziellen Show in New York sagte der Konzernchef Steve Ballmer zum neuen Betriebssystem, dass es "das größte Geschäft seit mindestens 17 Jahren" sein wird. Damit knüpfte er gleichzeitig an das richtungsweisende Betriebssystem Windows 95 an, welches damals herausgekommen war. Recht stolz sagte er, dass weltweit noch immer mehr als 90 Prozent aller Computer mit einem Microsoft Betriebssystem laufen würden.

Das neue Windows 8 wird in 109 Sprachen auf den Markt kommen, hieß es. Die wichtigste Neuerung, so unterstrich man auf der Präsentationsshow, sei, dass Windows 8 auch auf Tablet-PCs und Smartphones zur Anwendung gebracht werden könne. Passend zum neuen Microsoft OS Windows 8 soll am kommenden Freitag auch der neue Tabletcomputer von Microsoft auf den Markt kommen, der den Namen Surface trägt. Dadurch solle ein direkter Angriff auf den Konkurrenten Apple gefahren werden. Apple hatte zuletzt sein neues Mini-Tablet (iPad Mini) vorgestellt.

Die Windows 8 Pro Upgrade 32/64 Bit wird etwa 54 Euro kosten, die Windows 8 Pro OEM 64 Bit Vollversion etwa 140 Euro. Mit diesen günstigen Preisen will Microsoft der Konkurrenz deutlich das Wasser abgraben und die eigene Kundschaft bei der "Stange" halten. Weitere Informationen zum neuen Tablet von Apple und dem neuen MS-OS erhalten Sie im Artikel "Microsoft präsentiert neues Betriebssystem Windows 8" unter der Quelle von Yahoo.

Quelle: Yahoo - Bild: flickr (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte