Etablierte TV-Nachrichten und Zeitungen verlieren massiv Zuschauer und Leser


(C) NS Newsflash, 2011, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY 2.0)

In Zeiten des Internets kommen die etablierten Medien immer mehr unter Druck. Dies mag ggf. auch an den eher gleichgeschalteten Themen liegen, welche in jenen Medien täglich herausgelassen werden (dürfen). Durch das Internet stellen viele Menschen jedoch fest, dass es da "noch andere Informationsquellen" gibt, als die künstlich-hochsterilisierten und etablierten Medien. Besonders hohen Zulauf erfahren hierbei die sogenannten Investigativ-Nachrichten-Portale im Internet.

Aber nicht nur bei den TV-Nachrichten ist zu beobachten, dass hier ein stetiger Abfluss von interessierten Menschen stattfindet. Wenn man sich durchs TV-Programm zappt, stellt man relativ schnell fest, dass fast alle "Medien" den gleichen Inhalt gen Zuschauer tragen, die vermeintlich „aktuellen“ Tagesgeschehnisse.

Da es mehrere zehntausend Nachrichten-Meldungen am Tag gibt, wird hier natürlich "gefiltert", welche „Dinge“ man den Leuten zeigen soll und was ggf. für diese als interessant „eingeschätzt wird“. Ein wenig "seltsam" mutet es dabei jedoch an, dass anscheinend die meisten etablierten Medien "zufällig" die gleichen Tagesgeschehnisse als wichtig einstufen.

Nach einer aktuellen Auswertung von Media-Control wird deutlich, dass sich offenbar immer weniger Menschen für TV- und Print-Nachrichten interessieren. Bereits am vergangenen Freitag äußerte sich die IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern) über die deutlich schlechteren Auflagezahlen für gedruckte Medien. In den aktuellsten Zahlen von Media-Control wird zudem deutlich, dass etablierte TV-Nachrichten, wie etwa die Tagesschau, "heute" und auch die meisten anderen TV-Nachrichten, massiv an Zuschauer verlieren.

Die genauen Zahlen der Rückgänge, welche durch Media Control festgestellt wurden, erhalten Sie im Artikel "TV-Nachrichten verlieren massiv Zuschauer", unter der Quelle von Meedia.

Quelle: Meedia - Bild: flickr (symbolisch für "Nachrichten")

  
Bücherindex Bild Link