Trotz Einigung wollen deutsche Ärzte weiter protestieren


(C) John Dorschner, Truthout.org, 2009, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY 2.0)

Trotz der Einigung über eine Honorarerhöhung um bis zu 1,27 Milliarden Euro für die deutschen Kassenärzte, werden wohl im ganzen Bundesgebiet verschiedene Arztpraxen am Mittwoch geschlossen bleiben. Diesbezüglich bekräftigten die Protest-Organisatoren einer Allianz der Ärzteverbände ihren zuvor durchgeführten Aufruf für Demonstrationen.

Dies geschah kurz nach dem Durchbruch in den Honorarverhandlungen. Seitens des Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) äußerte man sich zum Ablauf der Verhandlungen eher kritisch. Hierbei sollte betont werden, dass die nicht an den Honorarverhandlungen teilgenommenen Ärzteverbände zu weiteren Protestaktionen aufgerufen haben.

In den Ergebnissen der durchgeführten Verhandlungen sehe man keine direkte Lösung für die vorliegenden Probleme. Man dürfe sich nicht darüber hinwegtäuschen, dass die grundsätzlichen Probleme weiter bestand haben. Dazu zählen bspw. fehlende feste Preise und auch unbezahlte Leistungen der Ärzte und Psychotherapeuten.

Diesen Standpunkt bekräftigte zuletzt auch ein Sprecher (Dirk Heinrich) der Allianz der Berufsverbände der Kassenärzte. Hierbei kritisierte Heinrich vor allem die einheitliche Bemessungsgrundlage für das Ärztehonorar. Mit diesem sog. Orientierungspunktwert liegt ein Problem vor, welches bislang ungelöst blieb. Seitens Heinrichs forderte man, dass sämtliche Leistungen vergütet werden müssten.

Nach den eigenen Vorstellungen der Ärzte-Allianz sollen am Mittwoch etwa 30.000 Ärzte bundesweit vor 35 Krankenkassen-Filialen demonstrieren. Man betonte hierbei, dass dieser Demonstrationsaufruf am Mittwoch ein einmaliger sei, Es werde aber erwogen, dass die Organisation ggf. weitere durchführt. Weitere Informationen im Streit mit den Kassenärzten, erhalten Sie im Artikel "Ärzte wollen trotz Milliardenplus protestieren", unter der Quelle von RuhrNachrichten.

Quelle: RuhrNachrichten - Bild: flickr (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte