Militär: Unbekannte Drohne über Israel abgeschossen


(C) Zachi Evenor, 2005, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY-SA 2.0)

Bereits am vergangenen Samstag soll die israelische Luftwaffe eine unbemannte Drohne vom Himmel geholt haben. Nach verschiedenen Medienberichten sei die Herkunft dieser abgeschossenen Drohne noch nicht bekannt. In diesem Zusammenhang soll ein israelischer Militärsprecher gesagt haben, dass dieses unbemannte Flugobjekt zuerst über dem Mittelmeer ausgemacht worden sei, dies speziell in der Region des Gaza-Streifens.

Von dort aus soll die Drohne dann in israelischen Luftraum eingedrungen sein. Weiterhin gab man zu dem Abschuss an, dass man solange zuwartete, bis sich die Drohne über weitestgehend unbewohntem Gebiet befunden hatte. Im Palästinensergebiet sei die Drohne jedoch nicht gestartet worden, hieß es. Lediglich habe man hier zuerst feststellen können, dass eine solche Drohne am Himmel ist.

Die Drohne sei über den Gazastreifen hinweg geflogen, sagte ein offizieller Sprecher des israelischen Militärs. Von wo aus genau diese Drohne gestartet wurde, ist daher nicht bekannt. Derzeit laufen entsprechende Ermittlungen, um zu verifizieren, welche Urheberschaft dieses Drohnenobjekt hat. Seitens des israelischen Verteidigungsministers, Ehud Barak, sprach man in diesem Zusammenhang von "einem ersten Zwischenfall".

Nach dem Abschuss der Drohne haben israelische Militärangehörige die Region bei Jatir-Wald, südlich von Hebron, am Rande der Negev-Wüste, nach Resten abgesucht. Hierbei ist brisant, dass sich im Norden der Negev-Wüste das israelische Atomzentrum „Dimona“ befindet.

Ob dieses ggf. Ziel dieser Drohnenoperation gewesen ist, konnte bislang nicht verifiziert werden. Nach verschiedenen Spekulationen soll diese "spezielle Atomanlage" den Israelis seit Jahrzehnten für die Produktion von Atombomben dienen. Israel hatte in der Vergangenheit, bis zum heutigen Tag hin, den Besitz solcher Waffen weder zugegeben noch dementiert.

Quelle: Welt - Bild: flickr (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte