Steinbrück: Weicher Kurs gegen Griechenland geplant?


(C) Dirk Vorderstraße, 2012, Bild: Wikipedia (CC BY 2.0)

Nach den bereits verpulverten Unsummen an Griechenland, bzw. über den Umweg Griechenland an Banken, scheint der deutsche Kanzleranwärter Steinbrück nun einen gänzlich anderen Weg zum Thema Griechenland einschlagen zu wollen. Warum sollte auch die griechische Bevölkerung darunter leiden, wenn dieser das Geld gar nicht direkt zukommt?

Die massiven Einsparungen und die allgemeine Degeneration der griechischen Bevölkerung zeigten zuletzt, dass diese wohl nicht mit den Milliarden in „Saus und Braus“ leben können. Zu dieser "speziellen Einsicht" kam nun auch Steinbrück, augenscheinlich zumindest. Nach einem Bericht von „AFP“ will er einen "softeren Kurs gegenüber Griechenland" fahren. Soft ist hierbei aber "relativ".

Generell drückte sich Steinbrück derart aus, dass er sich dafür aussprechend würde, dass Griechenland bei der Umsetzung der Reformen mehr Zeit bekommt. Hierzu meinte Steinbrück, dass Griechenland in den kommenden sieben bis acht Jahren keine Möglichkeit erhalten werde, sich "frisches Geld am Kapitalmarkt zu leihen".

Dies gab er gegenüber der "Welt am Sonntag" an. Weiter sagte er, dass man Griechenland "so lange helfen werden muss". In Richtung Bundeskanzlerin Merkel gab er den Seitenhieb ab, dass sie den Deutschen endlich die Wahrheit über Griechenland sagen solle. Dass "die Deutschen" mittlerweile weitestgehend über das Internet aufgeklärt werden, was in Griechenland, der geplanten Sollbruchstelle in der alten EU, abläuft, scheint Herr Steinbrück noch nicht ganz verinnerlicht zu haben.

Ergänzend gab Steinbrück zur Thematik Griechenland noch ab, dass "ein weiteres Hilfspaket" für das Land nicht auszuschließen sei. Hierzu betonte er, dass es wohl auf die Bedingungen ankommen würde, ob die SPD im Bundestag einem solchen weiteren Hilfspaket die Stimme gibt. Ebenfalls warnte Steinbrück, dass Griechenland auf gar keinen Fall die Eurozone verlassen dürfe.

Quelle: Recentr - Bild: Wikipedia (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte