Oktoberfest 2012: Ude und Seehofer eröffnen die 179. Wiesen


(C) Jimmy Baikovicius, 2011, Bild: flickr (nicht portiert) (CC BY-SA 2.0)

Das diesjährige Oktoberfest hat seine Pforten geöffnet. Traditionell eröffnete der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) das 179. Oktoberfest 2012 mit "Ozapft is". Auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) war bei der offiziellen Eröffnung anwesend und stieß mit Ude an.

Das erste Maß Bier gehört wie in jedem Jahr dem bayerischen Regierungschef (Seehofer). Auch in diesem Jahr hatte Ude bis zum Vorabend mit einem Trainer das Anzapfen des ersten Bierfasses geübt, damit die medial-festgehaltene Szene am heutigen Tag "auch sitzt". Trotz dass das Wetter eher verregnet und kühl in München ist, waren bereits vor der offiziellen Eröffnung des 179. Oktoberfestes die Bierzelte proppenvoll.

Bereits in den frühen Morgenstunden strömten die ersten Münchner gen Oktoberfest/Theresienwiese, um sich einen guten Platz zu ergattern. Offiziell floss das Bier auf dem Oktoberfest erst ab 12 Uhr mittags. Dementsprechend deckten sich viele der Besucher zuvor mit Dosen- und Flaschenbier aus Läden oder vor Ort befindlichen Buden ein. Bis zum 7. Oktober 2012 erwartet man bei dem diesjährigen Oktoberfest rund 7 Millionen Besucher, ggf. werden es auch mehr sein.

Bereits die Zahlen aus dem letzten Jahr konnten beeindrucken. Hier kamen rund 6,9 Millionen Menschen zum Oktoberfest. Diese tranken mehr als 7,5 Millionen Maß Bier verspeisten eine halbe Million Brathendl plus 70 000 Schweinshaxen und 200 Ochsen und Kälber. Da in diesem Jahr gleichzeitig auch ein Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) in dem Gebiet des Oktoberfestes stattfindet, zu dem alleine 400.000 Menschen erwartet werden, könnte das diesjährige Oktoberfest einen neuen Rekord brechen.

Quelle: Welt, ZLF, Muenchen.de - Bild: flickr (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte