Desmond Tutu: Bush und Blair sollten wegen dem Krieg im Irak nach Den-Haag überstellt werden


(C) Dale Frost, Port of San Diego, 2010, Quelle: Wikipedia (CC BY 2.0)

Der südafrikanische Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu hat nun öffentlich verlangt, dass Tony Blair und George W. Bush vor Gericht gestellt werden sollen. In einem Interview mit der Zeitung "The Observer" sagte Tutu, "dass Bush und Blair vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den-Haag verurteilt werden müssen".

Diese Äußerungen sind darauf zurückzuführen, da Bush und Blair bekanntlich den illegalen Krieg im Irak, auf einer Lüge basierend, ausgelöst hatten. Im Jahr 2003 begann der illegale Krieg im Irak, vornehmlich um dort Ölreserven zu sichern und die danach geplanten geo-politischen Maßnahmen weiter voranzutreiben.

Desmond Tutu findet es persönlich "erstaunlich", dass Tony Blair und George W. Bush überhaupt noch auf freiem Fuß sind. Für Tutu sind Bush und Blair nicht mehr als lausige Kriegsverbrecher, welche vor dem höchsten Gericht abgeurteilt werden müssen.

Der südafrikanische Erzbischof und Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu sagte dem "Observer", dass Bush und Blair vorsätzlich gelogen haben, um so den Irak-Krieg loszubrechen. Innerhalb des Interviews forderte Tutu nun harte Konsequenzen gegen die beiden Kriegstreiber. Diese sollten dem Internationalen Strafgerichtshof in Den-Haag zugeführt werden, damit diese ihre gerechte Strafe bekommen.

In der letzten Woche hatte Desmond Tutu einer Konferenz in Johannesburg eine Absage erteilt, weil an dieser ebenfalls der britische Ex-Premier Tony Blair teilnahm. In der Sonntagsausgabe des "Observers" sagte Tutu deutlich, "dass Bush und Blair die Weltöffentlichkeit angelogen haben, um daraus den Krieg im Irak starten zu können".

Seit langem ist bekannt, dass Bush durch den Krieg „interessante Geldsummen“ eingenommen hat (Stichwort: Baukonzern, Wiederaufbau, Baumaßnahmen). Ob dieser Wunsch Tutus in Erfüllung gehen wird, dass Bush und Blair vor den Internationalen Strafgerichtshof gestellt werden, ist eher unwahrscheinlich.

Ein hauptsächlicher Grund dürfte hierbei sein, dass dieses Gericht (ICC, Den-Haag) nicht von den USA anerkannt wird. Zumindest dann nicht, wenn man selbst auf der Anklagebank sitzt. Um dort "andere Personen" anzuklagen, wird es aber doch gerne mal genutzt.

Quelle: Seite3 - Bild: Wikipedia (zeigt "Desmond Tutu")

  
Bücherindex Bild Link