Klage gegen Apple: Bruce Willis will seine Musik vererben und klagt Apple an


(C) Georges Biard, 2006, Quelle: Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Bruce Willis ist aus vielen Action-Filmen bekannt, nun will er auch gegen Apple ein wenig "Action" machen. Wie aus verschiedenen Medienberichten hervorgeht, plant Bruce Willis Apple zu verklagen. Aus dem Grund, weil Apple es dem Hollywood-Star nicht gestattet, nach seinem Ableben die eigene Musiksammlung zu vererben.

Vor Gericht will Willis nun Klarheit schaffen lassen. In dem vorliegenden Fall geht es um die folgende Thematik. Bruce Willis will nach seinem Tod seine bei iTunes (Apple) erworbene Musiksammlung an seine Kinder vererben, doch laut AGBs von Apple ist dies nicht erlaubt. Darin sieht Willis seine Rechte verletzt und will diese nun vor Gericht gegen Apple durchsetzen.

Zurückgegangen waren diese aktuellen Infos auf das Onlineportal von "Pressetext". Hier wird berichtet, dass Willis regelrecht erschrocken gewesen sei, als dieser erfahren habe, dass er eigentlich gar keine Nutzungsrechte an den erworbenen Musiktiteln inne hat. Eine physisch greifbare CD kann ohne Probleme vererbt werden, digitale Musik von iTunes jedoch nicht.

Laut den Lizenzbestimmungen von Apple ist Willis nicht der Eigentümer der Musikdateien, sondern er habe lediglich eine "Lizenz zur Wiedergabe erhalten". Weiterhin geht aus dem Artikel von Pressetext hervor, dass Bruce Willis sogar in fünf verschiedenen US-Bundesstaaten gegen Apple klagen will. Alle Klagen zielen hierbei auf die Lizenzbestimmungen von Apple ab.

Mit diesem nun bekanntgewordenen Fall um Willis, dürften sich auch andere Nutzer "nun einmal genauer die Lizenzbestimmungen anschauen" und ebenfalls feststellen, dass sie eigentlich nur eine "Wiedergabelizenz" erworben haben. Ob sich der Willis-Klage weitere Personen anschließen werden, muss abgewartet werden, es ist aber durchaus vorstellbar.

Doch Willis wäre nicht Willis, wenn er nicht noch "ein spezielles Ass" im Ärmel hätte, wie in seinen Actionfilmen. So plane er aktuell eine Stiftung zu gründen, welche die erworbenen Musiktitel nach seinem Tod für ihn verwalten soll. Mit diesem "Trick" könnte Bruce Willis die Lizenzbestimmungen/Nutzungsbedingungen von Apple umgehen.

Quelle: Focus - Bild: Wikipedia (zeigt "Bruce Willis")

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte