BER Flughafen: Öffnung nun auf Herbst 2013 verschoben, die Pleite nimmt ihren Lauf


(C) Yu Ming, 2012, airliners.net - Quelle: Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Der deutsche Pleite-Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) scheint nicht aus den Schlagzeilen zu kommen. Aus aktuellen Medienberichten geht hervor, dass der anberaumte Öffnungszeitplan für März 2013 schon wieder verschoben worden ist. Nun soll der Katastrophen-Flughafen Berlin Brandenburg erst im "Herbst 2013" offiziell öffnen, zumindest aus "heutiger Sicht".

Bereits in der Vergangenheit wurde der Öffnungstermin des Flughafens mehrfach verschoben. Letzte Informationen des RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) zeigen, dass der neue "Hauptstadtflughafen BER" ("Willy Brandt") erst im Oktober 2013 seine Pforten öffnen wird.

Auch der Ministerpräsident Brandenburgs, Matthias Platzeck (SPD), bestätigte zuletzt die erneute Terminverschiebung in der deutschen Zeitung "Tagesspiegel". Offiziell bekanntgegeben werden soll die erneute Terminverschiebung am kommenden Freitag, durch den BER-Technikchef Horst Amann. Offiziell hieß es, dass der Technikchef dem Aufsichtsrat empfehlen werde, den Termin auf Oktober 2013 zu verlegen.

Ebenfalls wurde bekanntgegeben, dass der zuletzt anberaumte Öffnungszeitpunkt (März 2013) nicht zu halten sein wird. Begründet wurde dies damit, da die "technischen Probleme auf der Baustelle zu groß seien und nicht bis März 2013 behoben werden können". Gearbeitet wird an dem neuen Flughafen derzeit aber nicht.

Dies hängt damit zusammen, dass erst eine "neue Planung" erarbeitet werden muss und diese anberaumte "Planung später aktualisiert werden soll". Nicht nur dass die wichtigen Brandschutzanlagen "Schrott" sind - diese funktionieren nämlich immer noch nicht, auch weitere Probleme machen dem "Vorzeigeobjekt" zu schaffen. Mittlerweile sind die Kosten für "BER" auf über eine Milliarde Euro angestiegen.

Voraussichtlich wird die gesamte Verspätung fast zwei Milliarden Euro kosten. Derzeit streiten sich Bund, Länder und Kommunen, wie die Mehrkosten aufgeteilt werden sollen und wer welchen Anteil trägt. Der gesamte Kostenrahmen des Projekts soll derzeit bei etwa 4,2 Milliarden Euro liegen. Ursprünglich waren eigentlich nur etwa 1,7 Milliarden Euro eingeplant.

Quelle: MMnews - Bild: Wikipedia (zeigt den neuen Flughafen BER von Oben)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte