Wie Sie einen Kredit zur Überbrückung von der Hausbank erhalten


(C) 401(K) 2012, 2011, Quelle: flickr (nicht portiert) (CC BY-SA 2.0)

Sicherlich kennen viele das Problem aus persönlicher Erfahrung: Die Kunden zahlen zu spät und manchmal gar nicht. Dabei kann es bei Unternehmen mit einem kleinen Kundenstamm schnell zu einer finanziellen Schieflage kommen, denn die Kosten laufen weiter. Trotzdem gibt es dann einige Möglichkeiten, diese Durststrecke heil zu überstehen. Die erste Regel sollte sein, die eigenen Finanzen im Auge zu behalten.

So was sollte zur Chefsache erklärt werden. Nur so werden finanzielle Engpässe rechtzeitig erkannt, die trotz sorgfältiger Planung immer vorkommen können. Auch die Buchhaltung muss immer auf dem Laufenden gehalten werden, damit man den Überblick nicht verliert. Es müssen Materialkosten vorgestreckt werden, lange bevor das Endergebnis in Rechnung gestellt werden kann.

Eine nötige Investition wird teurer als erwartetet oder ein Großkunde verschiebt den Zahlungstermin immer weiter nach hinten. Wer die Fälligkeit der zu erwartenden Geldeingänge.- und –ausgänge im Blick hat, kann rechtzeitig dem Zahlungsausfall entgegensteuern. Es heißt jetzt, einen kühlen Kopf zu bewahren und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Mittelbeschaffung durchzugehen und auszuschöpfen.

Hier könnte ein Überbrückungskredit von der Hausbank kurzfristig Abhilfe schaffen. Es ist vorteilhaft, die Hausbank stets über aktuelle geschäftliche Entwicklungen zu informieren. Wenn das Konto in die roten Zahlen rutscht, bemerkt die Hausbank das als erste. Wer offen mit seiner finanziellen Situation umgeht, zeigt Managementkompetenz und einen verantwortungsbewussten Umgang mit seinen Finanzen.

So etwas hebt die Kreditwürdigkeit bei der Bank. Es sollten regelmäßig betriebswirtschaftliche Auswertungen und Jahresabschlüsse zur Info dem zuständigen Bankberater vorlegt werden. Ebenso von Vorteil ist es, wenn der Bankberater über die Planungen im Betrieb informiert ist. Diese Zahlen sollten allerdings realistisch sein. Sie helfen dem Berater, bereits frühzeitig über Finanzierungsangebote nachzudenken. Kurzfristige Zahlungsengpässe lassen sich gut mit einem Kontokorrentkredit ausgleichen.

Stellt sich aber heraus, dass der Engpass längerfristig ist, sollte man tatsächlich über eine Umschuldung nachdenken und einen Überbrückungskredit aufnehmen. Auch will das eigentliche Beratungsgespräch gut vorbereitet sein. Mitzunehmen sind Unterlagen zur Ertragssituation des Unternehmens wie Bilanzen, Steuerbescheide und eine Vermögensaufstellung.

Bild: flickr (symbolisch für "Kredite und Geld sparen")

  
Bücherindex Bild Link