Deutsche Industrie vermehrt im Blickfeld von chinesischen Investoren


(C) Fuzzy Gerdes, 2011, Quelle: flickr (CC BY 2.0)

Gut ausgestattete Investoren aus China machen derzeit Jagd auf verschiedenste Industrieunternehmen in der westlichen Welt. Auch Deutschland landet immer mehr im Fokus der chinesischen Investoren. Zuletzt wurde bekannt, dass auch ThyssenKrupp's Tochterunternehmen "Tailored Blanks" von einer chinesischen Übernahme betroffen ist. Aber nicht nur in diesen deutschen Industriebereich möchten sich die Investoren aus dem Reich der Mitte einkaufen.

Mit dem Gabelstapler-Magnaten Kion steht ein weiteres Traditionsunternehmen im Blickfeld der Investoren aus China. Trotz der sich allgemein abkühlenden Weltkonjunktur, strömen immer mehr Investoren aus China in die profitablen Bereiche der westlichen Industrieländer ein, um sich dort mit passenden Anteilen oder gar ganzen Übernahmen von Unternehmen auszustatten.

Nach aktuellen Berechnungen durch PwC sollen chinesische Investoren alleine im ersten Halbjahr 2012 etwa 23,9 Milliarden US-Dollar in Investments oder Übernahmen von westlichen Unternehmen investiert haben. Nach den Berechnungen von PwC sollen sich die Investitionsengagements der Chinesen, im Vergleich zum Vorjahr, verdreifacht haben.

Von den bisher ermittelten Investments, seien gut 70 Prozent in die wichtigen Bereiche der Energie- und Rohstoffunternehmen geflossen. Mit speziellem Blick auf Deutschland gerichtet, nehmen die chinesischen Investoren hier aber vor allem die hiesige Industrie ins Blickfeld. Zuletzt übernahmen verschiedene Investoren aus China die Autozulieferer KSM Castings, Kiekert und zudem die Betonpumpenhersteller Putzmeister und Schwing.

Mit der neuerlich bekanntgewordenen Bestrebung, durch chinesische Investoren, auch bei der ThyssenKrupp-Tochter "Tailored Blanks" einzusteigen, sehen Experten den Grund hierin, dass China in naher Zukunft deutlich fokussierter auf die eigene Herstellung von Automobilen setzen wird, aber auch den Export von Automobilen aus China deutlich ausbauen möchte. Bei "Tailored Blanks" handelt es sich um ein Spezialunternehmen, welches lasergeschweißte Bleche für die Automobilindustrie herstellt.

Quelle: Format - Bild: flickr (symbolisch für "China")

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte