Buch: Der Roman Verblendung von Stieg Larsson


Dieses Produkt kaufen

Beschreibung:
In seinem Heimatland Schweden gilt der 2004 verstorbene Experte für Rechtsextremismus, Stieg Larsson, bereits als Legende. In „Verblendung“ liefert er einen hochspannenden, packenden Krimi, der den Leser bis zur letzten Seite mitfiebern lässt. Im Mittelpunkt des Interesses steht die Geschichte der Vangers, einer schwedischen Großfamilie. Während eines Familientreffens auf einer Insel verschwindet die 16-jähirge Harriet Vanger, Nichte von Henrik Vanger, spurlos.

Als Henrik Vanger 37 Jahre später seinen 82. Geburtstag begeht, befindet sich wie all die Jahre zuvor unter der Post ein Brief mit einer gepressten Blüte darin. Handelt es sich dabei um ein Zeichen von Harriets Mörder? Wurde sie überhaupt ermordet? Was geschah tatsächlich damals?

Um endlich herauszufinden, was seiner Nichte zugestoßen ist, beauftragt Henrik Mikael Blomkvist, einen Journalisten, die Familiengeschichte der Vangers aufzuarbeiten und nach Hinweisen zu suchen, was mit Harriet passierte. Blomkvist, der sich gerade seine eigene Karriere ruiniert hat, recherchiert daraufhin gemeinsam mit seiner Helferin Lisbeth Salander und kommt dabei Dingen auf die Spur, die besser verborgen geblieben wären... Fesselnde Lektüre!


  
Bücherindex Bild Link

Weitere Produkte