Finanzierung: Was Sie unbedingt zu Krediten wissen müssen


(C) 401(K) 2012, Quelle: flickr (nicht portiert) (CC BY-SA 2.0)

Gerade für junge Pärchen oder auch alleinstehende Personen die eine größere Anschaffung planen, stellt sich deren Finanzierung meist als echtes Problem heraus. Meist sind die Personen nicht dazu in der Lage, die jeweilig benötigte Summe an Geld aufzubringen. Die Abzahlung in kleinen monatlichen Raten ist hierbei eine geeignete Möglichkeit, um dieses Problem lösen zu können.

Speziell der sogenannte Ratenkredit erwies sich in der Vergangenheit, gleichermaßen wie heute immer noch, als ideales Werkzeug, um eine geplante Finanzierung ohne größere Probleme durchzuführen. Ratenkredite werden auch als Konsumkredit oder als Anschaffungsdarlehen bezeichnet.

Immer häufiger sind Ratenkredite unter anderem Namen, wie zum Beispiel unter Autokredit zu finden. Das Prinzip bleibt aber immer das gleiche. Ratenkredite sind meist standardisierte Bankprodukte. Die Beträge bewegen sich in der Regel zwischen 1000 und 75.000 Euro. Die Laufzeit liegt in der Regel bei maximal 84 Monaten, je nach Bank sind auch schon mal 120 Monate zu finden.

Der Ratenkredit wird meist als Blankodarlehen ausgezahlt, d.h. es werden außer Gehaltsnachweis keine Sicherheiten verlangt. Reicht die Bonität des Kunden nicht aus, kann die Bank auf eine Bürgschaft bestehen. Der Kredit muss in monatlich Raten zurückgezahlt werden, deren Höhe vorab im Kreditvertrag vereinbart wurde.

Die monatlichen Raten enthalten die Tilgung, die Zinsen und ggf. auch die Gebühren, die die Bank für den Kredit erhebt. Der Ratenkredit kann sowohl durch die Bank wie auch durch den Kreditnehmer gekündigt werden. Kündigt der Kunden so kann die Bank dafür eine Gebühr verlangen, deren Höhe gesetzlich genau festgelegt ist.

Die Bank darf nur unter gewissen Voraussetzungen einen Kredit kündigen. Die Zinsen für einen Kredit werden heute meist bonitätsabhängig festgelegt. Direktbanken sind häufiger günstiger als Filialbanken, so dass sich hier ein Preisvergleich auf jeden Fall lohnen kann.

Bild: flickr (symbolisch)

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte