Welche Konditionen und Zinssätze bei Krediten beachtet werden sollten


(C) Images of Money, 2011, Quelle: flickr (CC BY 2.0)

Das wichtigste für eine Person, die in kurzer Zeit eine gewisse Geldsumme benötigt, ist immer auch was die Folgekosten für eine Kreditaufnahme ausmachen. Generell kann man die nicht einfach für jeden einzelnen Kreditwunsch pauschalisiert wiedergeben, denn zum einen gibt es unterschiedliche Ansprüche und zudem auch Verwendungszwecke die mit einer solchen Kreditsumme bezahlt/konsumiert werden wollen.

Auch ein wichtiger Punkt, bei der direkten Auswahl der Laufzeit bei einem Kredit sollte für Sie selbst immer sein, dass die Laufzeit optimal für Sie gewählt ist. Denn zu beachten ist auf jeden Fall, dass bei einem relativ guten Einkommen, im Verhältnis stehend zu der von Ihnen aufgenommenen Kreditsumme, der Zeitraum dementsprechend "angepasst" ist.

Umso kürzer Sie eine Rückzahlungsebene in einem der Onlineformulare für eine Kreditvergabe wählen, umso niedriger Fallen in der Regel auch die aufgeschlagenen Zinsen auf den Kredit (aufgenommene Geldsumme) selbst aus. Zu beachten ist in diesem speziellen Zusammenhang natürlich auch, dass eine verkürzte Rückzahlung eine meist höhere monatliche Kreditrückzahlungsrate mit sich bringt.

Bei länger, anhand des Rückzahlungszeitraums, gewählten Perioden, lässt sich die Bank aber die höhere Wartezeit durch einen deutlich höheren Zins bezahlen. Es ist daher zu raten, dass Sie im Vorfeld die monatlich optimale, nicht schmerzhaft für Ihren Lebensstandard, monatliche Rückzahlungsrate berechnen sollten und die dementsprechenden Merkmale in einem solchen Kreditantragsformular einbringen.

Bild: flickr

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte